Schlüsselbrett aus altem Nummernschild

Schlüsselbrett aus altem Nummernschild

Von Stefanie Drewes

Ein nicht mehr genutztes Nummernschild wird zusammen mit zwei alten Motorradhelm-Verschlüssen zu einem Schlüsselbrett mit Nostalgie-Faktor.

Materialien:

  • Nummernschild
  • zwei alte Helmverschlüsse
  • kleine Schrauben
  • Nieten
  • Karabinerhaken
  • vier Abstandshalter
  • vier Schrauben und Dübel

Werkzeug:

  • Akku-Bohrschrauber
  • kleines Holzstück 
  • Nietenzange

Und so geht's:

  • Als erstes vier kleine Löcher in das Nummernschild bohren. Tipp: Dabei das Schild auf ein Holzstück legen, um besser bohren zu können. Mit Schrauben den einen Teil der Helmverschlüsse am Nummernschild montieren.
  • Am anderen Verschluss-Teil sind die Reste der alten Helmgurte noch dran. Da sie offen sind, einfach den Karabinerhaken auffädeln und die Stoffenden mit einer Niete verbinden. Dieser Teil kommt an den Schlüsselbund.
  • In alle vier Ecken ein Loch bohren und mit Abstandshaltern, Dübeln und Schrauben an der Wand befestigen. Der Abstand sorgt dafür, dass die Schlüsselbünde frei in der Luft baumeln können – fertig! 

Stand: 05.12.2017, 14:00