Stehleuchte aus einem alten Lattenrost

Stehleuchte aus einem alten Lattenrost Servicezeit 14.10.2019 01:32 Min. UT Verfügbar bis 14.10.2020 WDR

Stehleuchte aus einem alten Lattenrost

Aus einer fast vergessenen Wagenradnabe und einem alten Lattenrost baut Upcycling-Expertin Steffi Treiber eine individuelle Stehleuchte für die Veranda.

Materialien:

  • Wagenradnabe
  • Lattenrost
  • Holzreste
  • Lampenfassung inklusive Stecker und Schalter

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • Abdeckfolie/Papier
  • Akku-Bohrschrauber
  • Senkkopfbohrer

Und so geht's:           

  • Falls vorhanden, die alte Elektrik aus der Wagenradnabe entfernen und eine neue Lampenfassung einsetzen.
  • Bei der Wahl des Leuchtmittels darauf achten, eine LED-Leuchte zu verwenden, um eine starke Wärmeentwicklung zu vermeiden. Tipp: Lampenfassungen kann man samt Stecker und Schalter schon fertig zusammengebaut im Fachhandel kaufen!
  • Danach den Lattenrost in seine Einzelteile zerlegen.
  • Die Latten an dem Ende, das an der Wagenradnabe befestigt werden soll, mit je einem Loch vorbohren. Bei der Hälfte der Latten noch ein zweites Loch in der Mitte der Latten vorbohren.
  • Dann nach und nach die einzelnen Latten sowohl an der oberen als auch an der unteren Hälfte der Wagenradnabe fest verschrauben. Die Latten mit zwei Löchern gehören nach oben.
  • Für den Boden der Stehleuchte aus einem alten Holzbrett einen Kreis aussägen. Der Durchmesser des Fußes ergibt sich aus dem Durchmesser der Wagenradnabe sowie der Biegung der Latten.
  • Stehleuchte aufstellen und die Latten über den ausgesägten runden Lampenfuß setzen. Wichtig: Dafür werden zwei Personen benötigt!
  • Dann jede einzelne Latte mit dem Fuß verschrauben, so bekommt die Lampe einen festen Stand.
  • Nachdem die Lampe fest steht, soll auch der obere Teil noch stabilisiert werden. Dafür einen zweiten Kreis aufzeichnen und aus einem Holzbrett aussägen. In diesen mit etwa drei Zentimeter Abstand einen zweiten, kleineren Innenkreis aufzeichnen und diesen ebenfalls aussägen. Den so entstandenen Ring von oben zwischen die Latten setzen und auf halber Höhe durch die vorgebohrten Löcher mit jeder einzelnen Latte verschrauben. Damit der Ring beim Anschrauben nicht aufsplittert, sollte dieser ebenfalls vorgebohrt werden.
  • Einschalten, tolles Licht genießen und fertig!

Stand: 14.10.2019, 17:00