Regale aus alten Metallkisten

Regale aus alten Metallkisten Servicezeit 19.09.2018 04:11 Min. Verfügbar bis 19.09.2019 WDR

Regale aus alten Metallkisten

Die verbeulten Metallkisten aus dem Keller verwandelt Upcycling-Experting Stefanie Treiber in coole und gleichzeitig funktionale Küchenregale.

Materialien:

  • alte Metallkisten
  • Holzbretter
  • Klappenhalter
  • Weißlack

Werkzeug:

  • Kappsäge
  • Abdeckfolie/Papier
  • Gummihandschuhe
  • Lackschale
  • Lackrolle
  • Lackpinsel
  • Akku-Bohrschrauber

Und so geht's:

  • Die beiden Metallkisten säubern und bestimmen, welche Kiste hochkant und welche quer aufgehängt werden soll.
  • Dann die Holzbretter für die Einlegeböden passend zusägen.
  • Das Innere der Metallkisten und die Bretter weiß lackieren. Je nach Geschmack, können die Kisten auch komplett unlackiert bleiben.
  • In die Kiste, die quer aufgehängt wird, Löcher für den Klappenhalter bohren und diesen montieren. Der Klappenhalter sorgt dafür, dass der Deckel zum Herausnehmen der Dinge geöffnet bleibt und nicht wieder runterklappt.
  • Im Anschluss die Einlegeböden montieren und mit Schrauben fixieren. Am besten die Löcher dafür in den Kisten schon vorbohren.
  • Danach die Kisten fest an der Wand verschrauben – dann kann auch schon eingeräumt werden!

Stand: 19.09.2018, 11:01