Memoboard aus Holzresten und einer alten Kupferstange

Memoboard aus Holzresten und einer alten Kupferstange Servicezeit 19.09.2018 01:41 Min. Verfügbar bis 19.09.2019 WDR

Memoboard aus Holzresten und einer alten Kupferstange

Upcycling-Expertin Stefanie Treiber baut aus Holzresten und einer alten Kupferstange ein stylisches Memoboard.

Materialien:

  • Holzreste
  • Kupferstange
  • Schrauben & Unterlegscheiben
  • Papierrolle
  • Rundhaken
  • Beize in unterschiedlichen Brauntönen
  • Klarlack

Werkzeug:

  • Kappsäge
  • Pinsel
  • Abdeckfolie/Papier
  • Gummihandschuhe
  • Schleifpapier
  • Akku-Bohrschrauber

Und so geht's:

  • Die Holzreste passend zurechtsägen (in diesem Fall etwa 60 Zentimeter-Stücke) und die Kanten abschleifen. Für den besonderen Used-Look nicht alle Holzstücke auf dieselbe Länge sägen, sondern unterschiedliche Längen wählen.
  • Am besten eignen sich Holzreste, die dieselbe Dicke habe. Sonst lässt sich nachher auf dem Board schlecht schreiben.
  • Haben alle Holzreste die richtige Länge, die Stücke in verschiedenen Brauntönen beizen und im Anschluss klar lackieren.
  • Dann die Holzstücke nach Belieben anordnen. Kleiner Tipp: Das Holz nicht ganz bündig anordnen, sondern lieber etwas versetzt - das sieht nachher einfach cooler aus!
  • Steht die finale Anordnung fest, alle Einzelteile auf der Rückseite mit zwei Holzstücken und Schrauben fixieren. Achtung: Nicht zu weit ins Holz bohren, sonst ragen die Schrauben vorne wieder heraus.
  • Das Board wieder umdrehen und an einem der oberen Bretter zwei Rundhaken anbringen.
  • Im oberen und unteren Drittel des Boards zwei kleinere Latten anschrauben, in die das Papier später eingespannt werden kann. Diese Latten auf Unterlegscheiben platzieren und festschrauben. Ohne die Unterlegscheiben hätte das Papier nicht genug Platz, um gut "rollen" zu können.
  • Die Papierrolle nun zwischen den Rundhaken platzieren und das Kupferrohr durch Rundhaken und Rolle schieben. Dann das Papier unter den Latten hindurch einspannen.
  • Die untere Latte kann so auch zum sauberen Abreißen des Papiers genutzt werden. Und schon ist das einmalige Memoboard fertig!

Stand: 19.09.2018, 11:01