Bilderrahmen aus alten Schallplatten

Das Bild zeigt die Bilderrahmen aus alten Schallplatten.

Bilderrahmen aus alten Schallplatten

Aus alten Schallplatten und Plastikscheiben aus dem Baumarkt werden individuelle Bilderrahmen für die Familienfotos.

Die Bastelanleitung als PDF zum Download:

Materialien:

  • Schallplatten
  • Plastikscheiben
  • Doppelseitiges Klebeband

Lieblingsstücke mit Steffi Treiber Servicezeit 16.04.2019 06:32 Min. UT Verfügbar bis 16.04.2020 WDR Von Stephanie Drewes

Werkzeuge:

  • Cuttermesser
  • feste Unterlage, z. B. ein altes Holzbrett

Und so geht’s:

  • Mit dem Cuttermesser Fenster in die Schallplatten schneiden. Die Fenster sollten dabei so groß wie die Fotos sein. WICHTIG: Als Unterlage zum Beispiel ein altes Holzbrett verwenden, damit man mit dem Cuttermesser nicht den Tisch zerkratzt.
  • Drei Seiten der Plastikscheiben mit doppelseitigem Klebeband versehen und auf der Rückseite der  Schallplatte festkleben. Eine Seite bleibt offen. So können die Fotos noch beliebig ausgetauscht werden.
  • Dann die Schallplatte mit der Plastikscheibe auf einer weiteren Schallplatte/weiteren Schallplatten fixieren – auch hierzu doppelseitiges Klebeband verwenden. Dann einfach noch die Fotos reinschieben – fertig!

Stand: 16.04.2019, 12:00