Japanisches Viertel in Düsseldorf

Spaziergang durch das Japanische Viertel in Düsseldorf

Stand: 27.02.2022, 00:00 Uhr

Japan-Shops, Sake-Bars, Manga-Läden: Das ist das japanische Viertel in Düsseldorf. Auch "Little Tokio am Rhein" genannt, ist es das größte japanische Viertel in ganz Deutschland und lockt unter anderem mit Bars, Essen, Supermärkten, Friseuren, Bäckern. Ein Spaziergang durch die japanische Kultur.

Von Claudia Kracht

Spaziergang durch das Japanische Viertel in Düsseldorf

WDR 4 Spaziergang 27.02.2022 02:26 Min. Verfügbar bis 26.02.2023 WDR 4 Von Claudia Kracht


Download

Japans Schätze mitten in Düsseldorf

Japan-Shops, Sake-Bars, Manga-Läden: Das ist das japanische Viertel in Düsseldorf. Auch "Little Tokyo am Rhein" genannt, ist es das größte japanische Viertel in ganz Deutschland und lockt unter anderem mit Bars, Essen, Supermärkten, Friseuren und Bäckern. Ein Spaziergang durch die japanische Kultur.

Little Tokyo

Auf den ersten Blick sieht es hier aus, wie in einem ganz normalen Stadtviertel in Deutschland. "Little Tokyo" mitten in Düsseldorf ist zwar nicht die teure Kö oder Tokios vornehme Einkaufsmeile, aber hier lebt der japanische Alltag, mit japanischen Schriftzeichen an Klingelschildern, im Supermarkt oder im Restaurant. An der Immermannstraße spazieren zu gehen, ist wie eine kleine Reise durch Japan – und verzaubert zu jeder Jahreszeit die Besucher mit asiatischem Flair.

Auf den ersten Blick sieht es hier aus, wie in einem ganz normalen Stadtviertel in Deutschland. "Little Tokyo" mitten in Düsseldorf ist zwar nicht die teure Kö oder Tokios vornehme Einkaufsmeile, aber hier lebt der japanische Alltag, mit japanischen Schriftzeichen an Klingelschildern, im Supermarkt oder im Restaurant. An der Immermannstraße spazieren zu gehen, ist wie eine kleine Reise durch Japan – und verzaubert zu jeder Jahreszeit die Besucher mit asiatischem Flair.

Ein japanischer Buchladen, nicht nur für die etwa 3.000 Japaner, die hier leben. Bis unter die Decke gefüllt mit japanischer Literatur, mit Lehrbüchern, Bildbänden, Filmen und Magazinen.

Japanische Backwaren liegen neuerdings im Trend, obwohl sie eigentlich nicht zu den klassischen asiatischen Speisen gehören.

Die Mangas (Comics) sind aus der japanischen Kultur nicht wegzudenken und prägen genauso die Straßen des japanischen Viertels Düsseldorfs wie die vielen Restaurants.

Auch eine Reinigung darf im japanischen Viertel nicht fehlen, denn Sauberkeit ist ein Muss in Japan.

Die Teekultur ist etwas Besonderes in Japan. Hier gibt es reichlich Kostproben und dazu werden die Besucher in die Geheimnisse der Sencha-do-Zeremonie eingeweiht.

Kulinarisch-asiatisch kommt man auf der Immermannstraße voll auf seine Kosten. Dabei werden in vielen Restaurants die Speisen als sogenanntes Sonpuru - aus Kunststoff nachgebildetes Essen - zur Schau gestellt.

Hier stehen die Gäste ab zwölf Uhr mittags oft Schlange und warten auf die klassische Ramen, eine asiatische Nudelsuppe.

Anfahrt:

Little Tokyo Düsseldorf
Immermannstraße
40210 Düsseldorf

Weitere WDR 4 Spaziergänge