Der neue Sound der Elektroautos

E-Autos – wie alltagstauglich sind sie? Servicezeit 01.07.2019 08:44 Min. UT Verfügbar bis 01.07.2020 WDR

Der neue Sound der Elektroautos

  • EU-Ordnung schreibt Geräusche für E-Autos vor
  • E-Motoren sollen ähnlich wie "Verbrenner" klingen
  • Schrittweise Anpassung für neue E-Autos

Die Zeiten des lautlosen Dahingleitens im Elektroauto sind vorbei, ab Montag (01.07.2019) müssen Elektroautos auch hörbei sein. Das hatten vor allem Blinden- und Sehbehindertenverbände durchgesetzt. Sie kritisieren, dass die Elektromotoren bei niedrigen Geschwindigkeiten so leise sind, dass Fußgänger und Radfahrer sie nicht oder zu spät wahrnehmen und dadurch das Unfallrisiko steigt.

Geräusche für E-Autos

WDR 2 Servicezeit 01.07.2019 03:08 Min. Verfügbar bis 30.06.2020 WDR 2

Download

In den USA und China gibt es bereits Gesetze, die den Geräuschpegel von Elektroautos vorlegen. Nun zieht die EU nach. Im ersten Schritt müssen neu zugelassene Typen von Elektrofahrzeugen und Hybridelektroautos mit einem akustischen Warnsignal ausgestatttet werden, dem sogenannten Acoustic Vehicle Alerting System (AVAS). Ab Juli 2021 gilt dies für alle neu zugelassenen E-Fahrzeuge. Allerdings müssen bereits zugelassene Fahrzeuge nicht umgerüstet werden.

"Motorenähnliches" Geräusch gewünscht

Die EU-Verdnung schreibt vor, dass beim Einlegen des Rückwärtsgangs ein akustisches Signal erklingen muss. Außerdem müssen "motorenähnliche" Geräusche bis zu einer Geschwindigkeit von 20 Stundenkilometer das Fahren begleitet. Bei höheren Geschwindigkeiten ist das nicht mehr nötig, dann sind die Abrollgeräusche der Reifen und der Windwiderstand laut genug, um von der Umwelt wahrgenommen zu werden.

Was nicht brummt, wird brummend gemacht

Die Autohersteller tüfteln bereits seit geraumer Zeit am Sound ihrer E-Autos und haben Musiker engagiert, die ihnen Motorengeräusche komponieren. Sie haben weitestgehend künstlerische Freiheit, die EU schreibt lediglich ein paar Mindestangaben vor. So sollen die Töne denen eines Verbrennungsmotors ähneln und einen bestimmten Lautstärkepegel erreichen. Außerdem müssen sie sich beim Beschleunigen und Abbremsen unterscheiden.

Stand: 01.07.2019, 11:49