Adventskalender aus Klorolle und Co

Adventskalender aus alten Brettern und Kommodenknöpfen Servicezeit 19.11.2019 02:02 Min. UT Verfügbar bis 19.11.2020 WDR Von Carolin Hüppe, Stephanie Drewes

Adventskalender aus Klorolle und Co

  • Tipps zum basteln von Adventskalendern
  • Neue Verwendung für Marmeladengläser und Papprollen
  • Kreative Verpackungen sind schnell gebastelt

Für Weihnachten können Sie die klassischen Farben rot oder grün wählen. Edel wird das Ganze mit Metalltönen in Gold, Silber oder Kupfer. DIY-Bloggerin Nicole Westermann gibt Tipps für den Bau eines individuellen Adventskalenders.

Dieses Element beinhaltet Daten von Facebook. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Anleitung

Sie benötigen:

DIY Adventskalender

Verpackungen basteln z.B. aus leeren Milchtüten.

24 Behälter aus Verpackungen. Geeignet sind leere Konservendosen, Marmeladengläser, Milchtüten, Toilettenpapierrollen oder auch Flaschen und Duschgel- oder Kosmetikbehälter – viele Verpackungen aus Küche und Badezimmer eignen sich für dieses Projekt.

Zum Verzieren und Aufpimpen nehmen Sie am besten Aufkleber, farbiges Klebeband (Masking- oder Washi-Tape), Geschenkband, Paketband, Papier, farblich passendes Geschenkpapier, Sprühfarbe oder auch Stempel.

Das Zubehör müssen Sie kaufen, vieles haben Sie aber vielleicht auch zu Hause, zum Beispiel Büroklammern oder
sonstigen Bürobedarf.

Statt gekauften Zahlenaufklebern können Sie die Zahlen natürlich auch stempeln oder mit Filzstift auf die Hüllen schreiben.

Verpackungen basteln ...

... aus Toilettenpapierrollen

DIY Adventskalender
  • Die Rollen einfach an beiden Enden rund eindrücken, so dass eine kleine Schachtel entsteht.
  • Süßigkeit oder kleines Geschenk hineinstecken und das Ganze mit einem Geschenk-, Natur- oder buntem Klebeband umwickeln und damit verschließen.
  • Mit Aufklebern verzieren.

... aus Milchtüten

DIY Adventskalender
  • Milchtüten eignen sich super als Geschenk-Tüten.
  • Hierzu die Milchtüte gut ausspülen und das obere Fünftel abschneiden. Die Milchtüte mit den Händen zerknautschen, so lässt sich die obere Folie gut abziehen.
  • Die Milchtüte hat jetzt einen sehr schönen Naturlook und lässt sich ganz nach Belieben mit Aufklebern, Folie, buntem Klebeband (Washi- oder Masking-Tape) oder auch Farbe verzieren.
  • Als Verschluss eignen sich Büroklammern.
  • Die Milchtüten sind übrigens auch super als kleine Blumentöpfe, zum Beispiel für Weihnachtssterne oder ein kleines Bäumchen. Ein nettes Mitbringsel während der Adventszeit. Sie sind ja wasserdicht.

... aus Marmeladengläsern

DIY Adventskalender
  • Die leeren Gläser gut ausspülen und abtrocknen.
  • Die Deckel mit goldener Sprühfarbe besprühen und gut trocknen lassen.
  • Moos, Glitter oder auch Watte in die Gläser geben, Geschenk drauflegen und evtl. mit ein bisschen Glitter bestäuben.
  • Und natürlich die Zahl nicht vergessen!
  • Wenn Sie nicht wollen, dass das Geschenk sichtbar ist, können Sie die Gläser auch von innen ansprühen oder mit Kreidefarbe bemalen.
  • So können Sie auch mit schönen alten Flaschen verfahren.

... aus Konservendosen:

DIY Adventskalender
  • Gerade goldfarbene Konservendosen machen echt etwas her. Die Banderole lässt sich einfach mit der Hand lösen. Ansonsten in etwas Wasser mit Spülmittel einweichen.
  • Die Dose mit Masking-Tape, Deko-Band, Paketband oder einem Streifen Geschenkpapier bekleben.
  • Ist die Schnittkante scharf, am besten mit Schleifpapier glattschleifen.
  • Als Deckel eignet sich ein rundes Stück Kork oder Pappe. Einfach um die Dose herum als Schablone mit dem Cuttermesser ausschneiden oder mit Bleistift einen Kreis um die Dose herum auf den Korkbogen zeichnen und mit der Schere ausschneiden.

Stand: 19.11.2019, 14:31