Frühlingsgefühle am Blömkeberg bei Bielefeld

Blick auf Wiesen am Blömkeberg

Frühlingsgefühle am Blömkeberg bei Bielefeld

Von Claudia Kracht

Der stille Rundwanderweg am Stadtrand von Bielefeld führt über den Galgenberg an großen Wiesen vorbei durch den Buchenwald, in dem viele heimische Tiere und Pflanzen zu Hause sind. Naturfreunde können hier aus etwa 580 kilometerlangen Wanderwegen ihre Lieblings-Spazierwege auswählen. Egal ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter.

Frühlingsgefühle am Blömkeberg bei Bielefeld

WDR 4 Spaziergang 30.05.2019 02:35 Min. Verfügbar bis 29.05.2020 WDR 4

Download

Friedliche Natur am Stadtrand von Bielefeld

Die Großstadt Bielefeld in Nordrhein-Westfalen ist reizvoll grün. Das etwa 25 Hektar große Naturschutzgebiet Blömkeberg mit seinen vielen Tier- und Pflanzenarten liegt innerhalb des Stadtgebietes auf dem südlichen Zug des Teutoburger Waldes.  

Blick auf Wiesen am Blömkeberg

Das gesamte Gebiet um den Blömkeberg herum steht unter Naturschutz. Deshalb sollten Spaziergänger auch nur die vorgesehenen Wege benutzen.

Das gesamte Gebiet um den Blömkeberg herum steht unter Naturschutz. Deshalb sollten Spaziergänger auch nur die vorgesehenen Wege benutzen.

Das Gebiet ist eingebunden von Buchenwäldern. Der Waldboden ist im Frühjahr mit Frühblühern, unter anderem mit duftenden Bärlauchblüten überzogen.

Der Feldvogel Goldammer konnte mit Hilfe der "Biologischen Station" in Bielfeld wieder neue Brut- und Nistplätze in angelegten Hecken und Gehölzen finden.  Zuvor war sein Bestand stark zurückgegangen, weil er immer weniger Flächen zum Leben hatte.

Auch viele Schmetterlingsarten, wie der Schachbrettfalter, der Nierenfleck-Zipfelfalter und der Schwalbenschwanz, sind in dem großen Waldgebiet des Blömkebergs zu Hause.

Mit ein bisschen Glück entdeckt man diese unscheinbaren Mauereidechsen auf den Steinen.

Auf dem Galgenhügel liegt die Klosterruine am Jostberg, eine ehemalige Wallfahrtskirche der Franziskaner. Auch die Galgen von Bielefeld standen hier, an denen früher Verurteilte gehängt wurden.

In dem Naturschutzgebiet gibt es eine Menge Wälder, Büsche sowie Grünlandflächen. Viele Teile der Flächen werden von den Mitarbeitern der "Biologischen Station" Bielefeld betreut. Sie kümmern sich um den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen für Tiere und Pflanzen.

Adresse

Haller Weg/Ecke Heinrich-Kraak-Straße
33617 Bielefeld

Weitere WDR 4 Spaziergänge

Stand: 30.05.2019, 00:00