Das Beste im Westen – mit Daniel Aßmann

Das Beste im Westen – mit Daniel Aßmann

Das Schönste, das Kleinste, das Wildeste und immer ist es für Daniel Aßmann "Das Beste im Westen". Für diese neue Servicezeit-Reihe ist Reporter Daniel Aßmann in ganz Nordrhein-Westfalen unterwegs und trifft auf jede Menge Außergewöhnliches.

Das Beste im Westen - mit Daniel Aßmann (1) Servicezeit 08.03.2019 29:30 Min. UT Verfügbar bis 08.03.2020 WDR

Ein mit Gold prämierter Kleingartenverein ist der Startpunkt seiner Tour durch NRW. Dafür ist er mitten nach Bielefeld gereist. Wofür gerade dieser Verein mit Gold prämiert wurde, will Daniel herausfinden.

Anschließend reist Daniel Aßmann zum kleinsten Hotel in Nordrhein-Westfalen. Von da geht's für ihn weiter zum ältesten Zootier NRWs. In Krefeld trifft er auf den 118 Jahre alten Bernhard. Ein gemütlicher Zeitgenosse, der zusammen mit zwei Weibchen in einem Gehege lebt.

Folge 2

Das größte Wasserschloss in Westfalen ist der Startpunkt seiner Tour durch NRW. Dafür ist er nach Nordkirchen gefahren. Besonders angetan hat es Daniel der gigantische Außenbereich mit seinen schönen Gartenflächen. Anschließend reist Daniel Aßmann zu einer ganz besonderen Übernachtungsmöglichkeit in Bad Laasphe bei Siegen. Von da geht's für ihn weiter nach Düsseldorf. Hier besucht er den einzigen japanischen Tempel dieser Art in Deutschland und erfährt viel über japanische Gärten und die japanische Kultur.

Das Beste im Westen - mit Daniel Aßmann (2) Servicezeit 15.03.2019 29:30 Min. UT Verfügbar bis 15.03.2020 WDR

Ein ausgezeichneter Privatgarten in Bedburg ist der Startpunkt auf Daniels Tour durch NRW. Wofür dieser Garten prämiert wurde, zeigt Gartenbesitzer Hand Voigt. Dann geht's mitten in den Naturpark Teutoburger Wald. Hier trifft Daniel auf Birgit Hübner und Michael Schulte. Beide wollen ihm das Tier des Jahres 2018 zeigen.

Das Beste im Westen - mit Daniel Aßmann (3) Servicezeit 22.03.2019 29:30 Min. UT Verfügbar bis 22.03.2020 WDR

Stand: 21.03.2019, 18:15