Drogerieartikel von Handelsmarken: billiger und teils auch besser

Drogerieartikel von Handelsmarken: billiger und teils auch besser Servicezeit 25.04.2019 01:05 Min. UT Verfügbar bis 25.04.2020 WDR

Drogerieartikel von Handelsmarken: billiger und teils auch besser

Von Dieter Schug

Die Drogerieartikel sogenannter Handelsmarken sind oft genauso gut wie Markenartikel. So das Ergebnis der Stiftung Warentest.

In den Tests der Stiftung Warentest haben Handelsmarken in den vergangenen zwei Jahren im Schnitt sogar leicht besser abgeschnitten als vergleichbare Markenartikel. Teilweise sind sie sogar Testsieger geworden.

Und wie sieht's beim Preis aus? Die Stiftung Warentest hat Warenkörbe für Reinigungsmittel zusammengestellt und verglichen. Auf der einen Seite sechs Reinigungsmittel von Handelsmarken, auf der anderen Seite vergleichbare Markenprodukte. Alle Produkte in den Körben hatten in den vergangenen Jahren bei Tests mindestens mit "gut" abgeschnitten. Der Warenkorb mit den Handelsmarken koste 10,55 Euro, so die Tester. Für den Warenkorb mit vergleichbaren Markenprodukte müsse man dagegen 25,14 Euro zahlen, also weit mehr als das Doppelte.

Bei Kosmetikartikeln lohnt sich der Griff zu Handelsmarken laut Stiftung Warentest noch mehr. Ein Warenkorb mit zehn guten Produkten koste 16,23 Euro. Für vergleichbare Markenartikel zahlten Kunden aber 77,15 Euro, also fast das Fünffache.

(Quelle: Stiftung Warentest, Heft 5/2019)

Stand: 25.04.2019, 12:00