Welche Nougat-Eier schmecken am besten?

Welche Nougat-Eier schmecken am besten?

Klicken Sie sich zum Testsieger!

Das Bild zeigt Nougat-Ostereier verschiedener Marken.

In der Blindverkostung probieren Patissier Matthias Ludwigs und Backstubenleiterin Birgit Knauß sowie die Schwestern Lina und Anne fünf Produkte:

Friedel, Edel-Nougat-Eier, 150g/ca. 1,49 Euro (100g/ca. 1,00 Euro)Merci, Edel-Nougat-Eier,105g/ca. 2,29 Euro (100g/ca. 2,18 Euro)Reber Spezialitäten, Nougat-Eier, 80g/ca. 3,99 Euro (100g/ca. 4,99 Euro)Milka, Feine Eier, Nougat-Crème, 90g/ca. 2,99 Euro (100g/ca. 3,32 Euro)Lindt, Nougat-Eier, 90g/ca. 2,99 Euro (100g/ca. 3,32 Euro)

In der Blindverkostung probieren Patissier Matthias Ludwigs und Backstubenleiterin Birgit Knauß sowie die Schwestern Lina und Anne fünf Produkte:

Friedel, Edel-Nougat-Eier, 150g/ca. 1,49 Euro (100g/ca. 1,00 Euro)Merci, Edel-Nougat-Eier,105g/ca. 2,29 Euro (100g/ca. 2,18 Euro)Reber Spezialitäten, Nougat-Eier, 80g/ca. 3,99 Euro (100g/ca. 4,99 Euro)Milka, Feine Eier, Nougat-Crème, 90g/ca. 2,99 Euro (100g/ca. 3,32 Euro)Lindt, Nougat-Eier, 90g/ca. 2,99 Euro (100g/ca. 3,32 Euro)

Edel-Nougat-Eier von Friedel

Die Schokolade wirkt für die Schwestern matt und auch das Nougat überzeugt sie nicht. „Total süß und zuckrig“, so das Urteil von Lina. Backstubenleiterin Birgit Knauß urteilt: „Erst schmeckt man gar nichts und es wird nicht sehr viel mehr“.

Zutaten: Zucker, Haselnüsse (26%), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, Laktose, Emulgator: Lecithine; Vanilleextrakt. Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten, Erdnüssen, Gluten und Soja enthalten.

Edel-Nougat-Eier von Merci

So muss Nougat aussehen – das sieht richtig lecker aus“, freuen sich die Schwestern Lina und Anne. „Das Nougat riecht auch fein, da habe ich jetzt Lust reinzubeißen“, ergänzt Patissier Matthias Ludwigs. „Das schmeckt nach Nougat, total nussig und die Schokolade schmeckt auch echt super“, findet Lina. „Sehr süß“, meint dagegen Backstubenleiterin Birgit Knauß. „Wenn man das mag, auf jeden Fall top, aber mir ist es zu süß“, erklärt auch Patissier Matthias Ludwigs.

Zutaten: Zucker, gemahlene Haselnüsse (17,5%), Kakaobutter, Vollmilchpulver (10,3%), Kakaomasse, Buttermilchpulver, Milchzucker, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgator Lecithine (Soja), natürliches Aroma, Vanilleextrakt.

Kann auch Anteile von Mandel, Erdnuss und anderen Nüssen enthalten.

Nougat-Eier von Reber Spezialitäten

Die Schokolade glänze, loben die Schwestern Lina und Anne. „Das Nougat hat eine ganz eigene Farbe, so ein ocker-braun, ganz spannend“, erläutert Patissier Matthias Ludwigs und seine Kollegin ergänzt: „Es riecht auch nach Röstaromen.“ Die schlügen auch geschmacklich voll durch – sehr zur Freude der Profis. Die Schwestern dagegen mögen den herben Geschmack nicht.

Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Haselnüsse, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Laktose, Sahnepulver, Emulgator Sonnenblumenlecithine.

Kann Spuren von Mandeln, Pistazien, Weizen, Ei und Soja enthalten.

Feine Eier, Nougat-Crème von Milka

Im Vergleich zu den anderen Eiern sind die viel kleiner“, so der erste Eindruck von Lina. Vom Geschmackserlebnis sind unsere Tester nicht angetan: „Es klebt die Schokolade und es ist nur süß“, kritisiert Patissier Matthias Ludwigs. „Es schmeckt eigentlich nur nach purem Zucker,“ beschwert sich Anne.

Zutaten: Zucker, Palmöl, Kakaobutter, Kakaomasse, Haselnussmasse, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), Butterreinfett, Emulgatoren (Sojalecithin, E476), Aromen (enthalten Milch).

Kann andere Nüsse, Ei und Weizen enthalten.

Nougat-Eier von Lindt

Wie alle Eier ist zwar auch dieses nicht vollständig mit Nougat gefüllt, „aber im Verhältnis zum ganzen Ei ist hier ordentlich Füllung drin“, lobt Patissier Matthias Ludwig. Geschmacklich kann es jedoch nicht punkten: „Total zuckrig und viel zu süß. Ich schmecke da gar keinen Nougat heraus,“ bemängelt Lina. Auch die Profis können diesen Eiern insgesamt nichts abgewinnen.

Zutaten: Zucker, Haselnüsse (17%), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Butterreinfett, Magermilchpulver, Emulgator (Sojalecithin), Aroma Vanillin.

Kann andere Schalenfrüchte enthalten.

Die Testsieger

Zwei Favoriten, zwei Geschmacksrichtungen: Auf der einen Seite die etwas süßlichen Nougat-Eier von Merci, die bei den Schwestern vorne liegen, auf der anderen Seite die herberen Nougat-Eier von Reber, die von den Profis geschätzt werden.

Stand: 06.04.2020, 15:00 Uhr