Welcher Erdbeerquark schmeckt am besten?

Welcher Erdbeerquark schmeckt am besten?

Klicken Sie sich zum Testsieger

Das Bild zeigt Erdbeerquark von verschiedenen Herstellern.

Patissier Matthias Ludwigs (Chef des Cafés „Törtchen Törtchen“), Bäuerin Margarete Ribbecke (Chefin vom Obst- und Gemüsehof Steiger) und Dessertfan Nicolas Seiffert probieren fünf mal Erdbeerquark von bekannten Markenherstellern. Lesen Sie hier ihre Bewertungen und klicken Sie sich zum Testsieger.

Patissier Matthias Ludwigs (Chef des Cafés „Törtchen Törtchen“), Bäuerin Margarete Ribbecke (Chefin vom Obst- und Gemüsehof Steiger) und Dessertfan Nicolas Seiffert probieren fünf mal Erdbeerquark von bekannten Markenherstellern. Lesen Sie hier ihre Bewertungen und klicken Sie sich zum Testsieger.

Fruchtquark Erdbeere von Weihenstephan
Der Erdbeerquark habe einen schönen Glanz, eine sehr sämige Konsistenz und kleine Fruchtfleischstückchen seien zu erkennen, so unsere Tester. Er „schmeckt nicht zu süß, es ist noch eine leichte Säure vom Quark da. Die Erdbeere ist sehr mild“, erklärt Patissier Matthias Ludwigs. Insgesamt sind unsere Tester zufrieden.

Zutaten: Speisequark, 27% Joghurt mild, Erdbeeren*, Zucker, Erdbeersaft* aus Erdbeersaftkonzentrat, Glukose-Fructose-Sirup, natürliches Aroma, färbende Pflanzenkonzentrate (Karotte, Rote Bete). *Fruchtgehalt im Endprodukt: 12,1%. Kann Spuren von Nüssen und Schalenfrüchten enthalten.

Obstgarten Creme Quark Erdbeere von Ehrmann
Der Geruch überrascht unsere Tester: „Das riecht so ein bisschen nach Gummibärchen“, meint Bäuerin Margarete Ribbecke. Wieder finden unsere Tester Fruchtstückchen, allerdings sei dieser Quark flüssiger. Geschmacklich kann sie dieser Quark nicht überzeugen: „Absolut unnatürliche Erdbeere“, schüttelt sich Dessertfan Nicolas Seiffert und Ribbecke ergänzt: „Ich baue Erdbeeren an und so schmeckt keine Erdbeere im Original“.

Zutaten: 36% Frischkäse, 29% Joghurt mild aus Magermilch, Erdbeeren, Zucker, Sahne, modifizierte Stärke, Glukose-Fructose-Sirup, Speisegelantine, färbendes Karotten- und Rote Betesaftkonzentrat, Verdickungsmittel: Pektine, Guarkernmehl; natürliches Aroma.

Feine Quark Creme Erdbeer von Milram
Perfekte Konsistenz und größere Erdbeerstückchen – der erste Eindruck unserer Tester ist gut. Auch bei der Verkostung überzeugt der Quark sie: „Der schmeckt schon recht echt nach Erdbeere“, erkennt Patissier Matthias Ludwigs. „Der Quark hat einen leicht säuerlichen Nachgeschmack, das habe ich ja auch, wenn ich Erdbeeren esse“, erläutert Bäuerin Margarete Ribbecke. „Der ist lecker“, lautet ihr Geschmacksurteil.

Zutaten: Frischkäse, Joghurt aus entrahmter Milch, Zucker, Erdbeeren, modifizierte Stärke, Glukose-Fructose-Sirup, färbende Pflanzenkonzentrate (Rote Betesaftsaft, Karotten), Verdickungsmittel Pektine, Guarkernmehl; natürliches Aroma.

Quark mit Erdbeeren von Landliebe
„Der kommt jetzt ein wenig fester daher“, beschreibt Patissier Matthias Ludwigs die Konsistenz. Er findet im Quark große Erdbeerstückchen und ist begeistert. „Hier haben wir eine ganz angenehmes Mundgefühl“, lobt zudem Dessertfan Nicolas Seiffert. Was den Geschmack betrifft, gehen die Meinungen unserer Tester weit auseinander. Während Bäuerin Margarete Ribbecke und Patissier Matthias Ludwigs den Erdbeergeschmack vergeblich suchen, schmeckt Dessertfan Nicolas Seiffert „natürliches Erdbeeraroma“.

Zutaten: Speisequark, Joghurt, Erbeeren*, Zucker, Erdbeersaft* aus Erdbeersaftkonzentrat, modifizierte Stärke, färbendes Pflanzenkonzentrat (Rote Bete), natürliches Aroma (enthält Milch), Säureregulator Natriumcitrate, Verdickungsmittel Pektine. *Frucht im Endprodukt: 14%.

PurVi mit Erdbeeren von Dr. Oetker
Glänzende Oberfläche, quarkige Konsistenz und viele Erdbeerstücken – auf dem ersten Blick gefällt der Quark von Dr. Oetker unseren Testern. Das ändert sich jedoch schlagartig bei der Verkostung: „Pappiges Mundgefühl, schwer zu schlucken und eine zu starke Säure", bemängeln unsere Tester. „Ich habe ein leichtes Brennen im Hals“, beschwert sich Patissier Matthias Ludwigs. „Und er schmeckt überhaupt nicht nach Erdbeere“, verzweifelt Bäuerin Margarete Ribbecke.

Zutaten: 49% Speisequark, 31% Sahnejoghurt, 8% Erdbeeren, 6,0% Fruchtsüße aus Trauben, Äpfeln und Birnen, 1,6% Agavendicksaft, 0,8% Erdbeersaft, Stärke, färbendes Lebensmittel (Karottensaftkonzentrat), Zitronensaftkonzentrat, natürliches Aroma.

Das Testergebnis
Mit den Stimmen von Bäuerin Margarete Ribbecke und Patissier Matthias Ludwigs gewinnt der Fruchtquark von Milram. „Er hat eine hervorragende Konsistenz und ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Süße und Säure“, bilanziert Ribbecke. Für Dessertfan Nicolas Seiffert hat der Quark von Landliebe das „beste Verhältnis zwischen Frucht und Quark“.

Stand: 18.03.2019, 11:45 Uhr