Was können Taxi-Apps?

Was können Taxi-Apps? WDR 4 Video 04.12.2019 01:16 Min. Verfügbar bis 04.12.2020 WDR 4

Was können Taxi-Apps?

  • Taxi-Apps erleichtern den Bestellvorgang
  • Nachrichten an Taxifahrer möglich
  • Bei fast allen Apps: bargeldloses Bezahlen

Kein Anruf bei der Taxizentrale nötig

Taxi-Apps "erkennen" über die Ortungsfunktion des Handys, wo man gerade ist. Per Klick wird das Taxi dorthin bestellt. Das Fahrziel lässt sich vorher alternativ manuell eingeben – als Information für den Taxifahrer. Außerdem berechnet die App auch die voraussichtliche Fahrzeit und den Fahrpreis. Und sie zeigt einem an, wie lange es noch dauert bis das Taxi da ist.

Sonderwünsche eingeben

Bei fast allen Apps kann man natürlich auch vorbestellen. Hierfür einfach nur Ort und Abhol-Zeitpunkt eingeben. Man legt übrigens bei der Registrierung in einer App fest, wie man bezahlen möchte (z.B. Kreditkarte oder Paypal), so dass bei Fahrtende entsprechend abgerechnet wird. Trinkgeld geben geht ebenfalls, in dem man den entsprechenden Betrag in der App eintippt.

Große Auswahl an Taxi-Apps

Zu den beliebtesten Apps gehören übrigens Taxi. De, Taxi Deutschland oder Taxi.Eu. Die arbeiten mit den Taxizentralen zusammen. Taxi.Eu funktioniert in ganz Europa - Taxi.De und Taxi Deutschland dagegen nur in Deutschland. Bei diesen kann man übrigens auch nicht so viele Sonderwünsche eingeben (z.B. Großraumtaxi, besonders viel Gepäck, etc.). Da sind Taxi. Eu oder FreeNow (früher Mytaxi) doch etwas besser.

Hinweis

Taxi-Apps, die in einer Stadt oder Gemeinde nicht funktionieren, bieten oft immerhin eine Direktwahl zur örtlichen Taxizentrale an.

Was können Taxi-Apps?

WDR 4 Kuttler digital 04.12.2019 02:47 Min. Verfügbar bis 03.12.2020 WDR 4

Download

Mehr zum Thema im WDR

Stand: 03.12.2019, 12:31