Seriöse Produkt-Tests im Netz

Online-Shopping Kleidung

Seriöse Produkt-Tests im Netz

Von Nico Rau

  • Verbraucherschützer warnen vor falschen Testseiten
  • Sterne-Bewertungen sind manipulierbar
  • Echte Tests bieten mehr als Herstellerangaben und Meinung

Versprochen werden oft neutrale und objektive Tests von Produkten. Wer genau hinschaut, stellt fest, dass dort gar nicht getestet wird. Kein Experte und kein Testlabor haben sich mit den Produkten auseinandergesetzt. Es finden sich nur Produktbeschreibungen der Hersteller, oft kombiniert mit subjektiven Bewertungen anderer Käufer.

Verbraucherschützer mahnen ab

Auf vielen dieser Seiten finden sich so genannte Affiliate-Links, über die der Nutzer direkt zu einem Online-Shop gelangt. Kauft er dort das vermeintlich getestete Produkt, bekommt der Seitenbetreiber dafür eine Provision. Das kritisieren Verbraucherschützer. Darüber hinaus mahnen sie immer wieder vorgebliche Testseiten ab, die keine echten Tests durchführen.

Emotionale Bewertungen

Viele orientieren sich an den Sterne-Bewertungen anderer Käufer, die Online-Shops als Orientierung bieten. Doch die Käufer bewerten meist nur dann, wenn sie eine klare Meinung haben. Also ein Produkt entweder sehr schlecht oder sehr gut finden. Es fehlt das breite Mittelfeld. Das ist bei wissenschaftlichen Tests aber eben der Normalfall, dort gibt es wenig Produkte die perfekt oder komplett unbrauchbar sind.

Manipulierte und gekaufte Bewertungen

Manche Unternehmen ermutigen Kunden dazu, ihre Produkte zu bewerten und versprechen dafür einen Bonus oder erstatten sogar den Kaufpreis zurück. Eine unabhängige Bewertung sieht anders aus. Konkurrenten können schlechte Bewertungen bewusst platzieren, oder Firmen sich selbst besonders gut bewerten. Im Netz lassen sich gefälschte Produktbewertungen mit wenigen Klicks kaufen. Zehn 5-Sterne Bewertungen bei Amazon gibt es für rund 220 Euro. Bei Google kosten sie sogar nur 120 Euro. Inklusive professionellem Text in fehlerfreiem Deutsch.

Empfehlenswerte Tests

Gibt es beispielsweise bei der Stiftung Warentest. Sie ist gemeinnützig und testet Produkte unabhängig von Unternehmen. Die Tests sind normiert und transparent. Die Stiftung Warentest finanziert sich durch eigene Zeitschriften und ihr Stiftungskapital. Alternativ lohnt ein Blick auf die Tests diverser Fachmagazine. Dabei gilt: Seriöse Tests liefern immer einen Mehrwert wie Belastungstests, Funktionstests oder die Überprüfung auf Schadstoffe.

Stand: 15.03.2019, 06:00