Smartphone-Bildschirm richtig reinigen

Smartphonebildschirm richtig reinigen WDR 4 Video 15.05.2019 01:10 Min. Verfügbar bis 15.05.2020 WDR 4

Smartphone-Bildschirm richtig reinigen

  • Spezialschicht auf dem Display erleichtert Bedienung
  • Keine scharfen Reinigungsmittel verwenden
  • Fingerabdrücke sind vermeidbar

Displaybeschichtung empfindlich

Smartphones haben eine ganz spezielle Schicht auf dem Glas – die ist fettabweisend (oleophobische Beschichtung). Sonst würden Fingerabdrücke und Fettflecken noch viel massiver erscheinen. Außerdem ist diese Schicht leicht rutschig, damit wir das Display besser bedienen können.

Mikrofaser statt Lösungsmittel

Lösungsmittel aus einem Glas- bzw. Haushaltsreiniger können die Schutzschicht des Smartphone-Displays beschädigen, ebenso feuchte Brillenputztücher. Deswegen den Handy-Bildschirm nur mit einem Mikrofasertuch reinigen. Bei hartnäckigem Schmutz kann ein wenig Feuchtigkeit helfen.

Mikrofasertuch regelmäßig waschen

Das ist wichtig, damit sich im Tuch keine Staubkörner oder andere Schmutzpartikel festsetzen , sonst gibt's Kratzer auf dem Display.

Tipp
Es gibt spezielle Stifte, mit denen man einen Handy-Bildschirm super bedienen kann. Kosten ein paar Euro und der Vorteil ist, sie hinterlassen keine fettigen Fingerabdrücke.

Smartphone-Bildschirm richtig reinigen

WDR 4 Kuttler digital 15.05.2019 02:47 Min. Verfügbar bis 14.05.2020 WDR 4

Download

Stand: 15.05.2019, 11:38