Service Computer – Corona-App "Darf ich das?"

Eine Frau mit Mundschutz hält ein Smartphone in der Hand

Service Computer – Corona-App "Darf ich das?"

Seit dem 1. Dezember gelten in Deutschland neue Corona-Regeln, die aber zum Teil unterschiedlich sein können, wenn in einer Region die Infektionswerte zu hoch sind. Abstand, Hygiene, Corona-Warn-App – das gilt überall. Aber was gilt sonst gerade?

Wo muss man eine Maske tragen? Wie viele Menschen dürfen sich in der Öffentlichkeit aus wie vielen Haushalten treffen? Für den besseren Überblick gibt es nun die App "Darf ich das?".

Die kostenlose App kommt von einer Kölner Software-Firma und informiert auf einen Blick, was an einem bestimmten Ort gerade an Corona-Regeln gilt. Außerdem zeigt sie die aktuelle 7-Tage-Inzidenz für diesen Ort an. Also: Wie viele Menschen pro 100.000 Einwohner haben sich in den letzten 7 Tagen mit dem SARS-CoV-2-Virus in dieser Stadt oder diesem Kreis infiziert?

Als Nutzer*in kann jede*r selbst Orte festlegen, für die die Infos angezeigt werden sollen. Dazu lassen sich entweder Ortsname oder Postleitzahl eintippen oder der "aktuelle Standort" auswählen. Dann erscheinen die Orte in einer Liste, mit der sich die App immer beim Start meldet. Praktisch: Direkt hinter dem Ortsnamen kann man immer direkt die 7-Tage-Inzidenz ablesen. Wenn sich an den Daten seit dem letzten Start etwas verändert hat, erscheint ein roter Balken und man kann sofort nachschauen.

Die App unterscheidet zwischen regionalen Einschränkungen, also Regeln, die vielleicht nur an diesem Ort gelten, und Regeln, die für ein ganzes Bundesland gelten. Zusätzlich kann man seine "Lieblingsthemen" (z. B. Theater, Campingplätze etc.) festlegen, indem man ein kleines Herzchen beim jeweiligen Thema antippt. Dann bekommt man bei allen Orten, die man festgelegt hat, zuerst die Regeln dieser Lieblingsthemen angezeigt. Alle weiteren Themen folgen dann alphabetisch. Ein farbiger Punkt vor dem jeweiligen Thema (grün, orange, rot) zeigt schon mal an, ob alles erlaubt ist, leichte Einschränkungen oder Verbote gelten.

Die App sammelt keinerlei Daten wie Standort oder Ähnliches und man muss sich auch nicht registrieren. Wie bei allen Apps gilt: Zu 100 Prozent darauf verlassen sollte man sich nicht. Die Daten holt sich die "Darf ich das?"-App vom Server des "Kompetenz-Zentrums Tourismus des Bundes". So können die Angaben in der App also immer nur so gut sein wie die Daten auf diesem Server.

Autor: Michael Stein
Redaktion: Jan Friese

Service Computer ist eine Rubrik in der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden ersten Dienstag im Monat zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Computer – Corona-App "Darf ich das?"

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 01.12.2020 05:43 Min. Verfügbar bis 01.12.2021 WDR 5


Download

Weitere Themen