Digital und analog – Renaissance der Plattenspieler

Digital und analog – Renaissance der Plattenspieler

Von Peter Kuttler

  • Plattenspieler – analog und digital
  • Musik digitalisieren auch ohne PC
  • Geräte auch mit eingebautem Lautsprecher

Musik digitalisieren - Schnittstelle zum PC

Viele der neuen Schlapplattenspieler lassen sich per USB-Kabel mit einem Rechner verbinden. Über eine (meist) mitgelieferte Software kann der Inhalt der Schallplatte digital auf dem Rechner gespeichert werden – etwa als Backup oder zum Überspielen auf einen MP3-Player.

Digitalisierung auf Speicherkarte oder Stick

Es gibt Plattenspieler, in die ein USB-Stick oder eine Speicherkarte gesteckt werden kann. Anschließend das Abpsielen der Schallplatte starten, gleichzeitig am Gerät auf "Record" (Aufnahme) drücken und die Musik wird in Echtzeit auf den gewählten Datenträger gespeichert.

Plattenspieler - unterschiedliche Ausstattung

Es gibt Plattenspieler mit eingebauten Lautsprechern, (sie haben oft einen ganz ordentlichen Klang) so kann man den Plattenspieler auch mal woanders hinstellen. Manche Geräte können sogar Schellackplatten abspielen, sollte man noch ein paar solcher Schätzchen auf dem Speicher haben.