Blick zum Himmel: Sterne-Apps

Auf einem Smartphone wurde im App-Store nach der NASA-App gesucht

Blick zum Himmel: Sterne-Apps

  • Virtuelle Sternenhimmel erkunden
  • Auf den Bildschirm tippen und Planeten "erforschen"
  • An astronomische Ereignisse erinnern lassen

Smartphone einfach Richtung Himmel halten

Die meisten Smartphones haben einen integrierten Bewegungssensor und können per GPS den jeweiligen Standort bestimmen. Mit Hilfe dieser Kombination wird auch die Sternenkunde per Handy möglich. Mit einer passenden App kann man dann sehen, was der Himmel – an der Stelle, wo man gerade mit dem Smartphone hinzeigt – zu bieten hat.

Apps mit vielen Funktionen 

Eine der beliebtesten Apps heißt "Sternatlas". Tippt man auf den Button "Himmelssicht", wird eine virtuelle Himmelskarte auf dem Handydisplay angezeigt, die angibt, welche Sterne oder Sternenbilder gerade zu sehen sind. Mit dem "Forschungsmodus" lassen sich bestimmte Planeten genauer erkunden und unter dem Punkt "Besondere Momente" gibt es Infos über historische Himmelsereignisse (z. B. die Mondlandung). Bei der App "SkyView" werden die verschiedenen Himmelsinfos direkt ins aktuelle Kamerabild eingeblendet.

Sternschnuppen beobachten

Die App "Meteor Shower Calendar" sammelt weltweit Daten von Meteoriten-Schauern und listet auf, wo und wann die nächsten Sternschnuppen zu sehen sein werden. Außerdem gibt es dort den Meteoriten-Wecker, mit dem man sich frühzeitig an den Sternschnuppenschwarm erinnern lassen kann – damit man auf keinen Fall etwas verpasst.

Tipp

Zu den weiteren interessanten Sterne-Apps zählen die App "ISS Detektor" – mit Infos, wann die Raumstation am Himmel wieder zu sehen sein wird – und die NASA-App: Dort kann man u. a. NASA-Mitarbeitern live und direkt bei der Arbeit zuschauen.

Blick zum Himmel: Sterne-Apps

WDR 4 Kuttler digital 16.11.2020 02:34 Min. Verfügbar bis 16.11.2021 WDR 4


Download

Stand: 16.11.2020, 10:37