Ein Wasserglas fällt um, ein Smartphone wird nass

Smartphone – Schäden durch Flüssigkeit vermeiden

Stand: 26.04.2022, 10:03 Uhr

Von Peter Kuttler

Smartphone - Schäden durch Flüssigkeit vermeiden

WDR 4 Kuttler digital 27.04.2022 02:06 Min. Verfügbar bis 28.04.2023 WDR 4 Von Peter Kuttler


Download

Wasserdicht nur unter bestimmten Bedingungen

Wasserdicht gilt (im Kleingedruckten) bei fast allen Herstellern ausdrücklich nur für klares kaltes Wasser. Schon bei warmem Wasser oder Badewasser mit Badezusatz ist dies meist nicht mehr der Fall. Das Gleiche gilt auch für Schmutzwasser in Pfützen oder salzhaltiges Meerwasser. Wenn das Handy zusätzlich irgendwelche äußeren Schäden hat (z.B. Risse im Display) kann dadurch die Wasserdichtigkeit ebenfalls beeinträchtigt sein.

"Sofortmaßnahmen" bei Wasserkontakt

Wenn das Handy mit Flüssigkeit in Berührung gekommen ist, sollte schnellstmöglich die Stromversorgung unterbrochen und das Gerät ausgeschaltet werden. Sonst kann in Verbindung mit Wasser die Elektronik zerstört werden. Falls das Smartphone am Ladekabel angeschlossen ist, sollte auch diese Verbindung umgehend unterbrochen werden. Wenn das Handy ausgegangen ist oder beim Sturz gar nicht an war, das Gerät nicht einschalten, um zu überprüfen, ob es noch funktioniert.

Keine Hitze zum Trocknen

Obwohl es vielleicht der erste Impuls sein mag, sollte man auf keinen Fall versuchen, das Handy trocken zu föhnen. Dadurch können empfindliche Bauteile im Gerät beschädigt werden. Das Trocknen auf der Heizung ist ebenfalls nicht ratsam. Am besten das Handy erst mal mit einem saugfähigen Tuch (z.B. Küchentuch) vorsichtig abtupfen. Anschließend das Gerät in einen mit Reiskörnern gefüllten luftdichten Plastikbeutel legen, das Ganze gut verschließen und mehrere Tage liegen lassen. Der Reis "saugt" quasi die Flüssigkeit auf und zieht diese dadurch aus dem Gerät heraus.

TIPP:  Wer ganz auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich eine wasserdichte Handyhülle besorgen. Das hat den zusätzlichen Vorteil, dass das Smartphone dadurch auch noch gegen Staub und Schmutz geschützt ist.