Verloren, verlegt, gestohlen – Wie funktioniert Handy-Ortung?

Verloren, verlegt, gestohlen – Wie funktioniert Handy-Ortung? WDR 4 Video 05.08.2020 01:10 Min. Verfügbar bis 04.08.2021 WDR 4

Verloren, verlegt, gestohlen – Wie funktioniert Handy-Ortung?

  • Gerätestandort bis auf zehn Meter genau ermitteln
  • Private Daten können vor Unbefugten geschützt werden
  • Fernsteuerung nützlich, wenn das Handy verlegt wurde

Berechtigung zur Fernsteuerung erteilen

Die Ortung des Smartphones ist nur möglich, wenn man das in den Einstellungen erlaubt hat. Zur Ortung bei Android-Smartphones im Internet auf die Seite von Google gehen, dort anmelden und in die Suchmaske eingeben: "Handy finden". Danach öffnet sich eine Internetseite mit einer Karte, auf der man sehen kann, wo sich das Handy befindet. Bei Apple funktioniert das über die Internetseite "iCloud.com". Dort anmelden und dauf "iPhone suchen" klicken.

Mehrere Zugriffsmöglichkeiten 

Man kann das Smartphone auf diese Art beispielsweise sperren oder aufs Display eine Nachricht schicken - zum Beispiel mit einer Telefonnummer, an die sich ein potentieller Finder wenden kann. Und wenn man auf Nummer sicher gehen will, kann man natürlich auch sämtliche Daten löschen, damit sie nicht in falsche Hände geraten.

Funktioniert bei ausgeschaltetem Smartphone

Sollte das Handy aus sein, werden die angewiesenen Aktionen ausgeführt, sobald es das nächste Mal eingeschaltet wird. Übrigens: Man kann das Handy per Fernsteuerung klingeln lassen und das sogar, wenn das Handy stumm geschaltet ist. Praktisch ist das vor allem, wenn man das Smartphone mal wieder irgendwo hingelegt hat und weiß nicht mehr wo ...

Verloren, verlegt, gestohlen – Wie funktioniert Handy-Ortung?

WDR 4 Gut zu wissen 05.08.2020 02:26 Min. Verfügbar bis 05.08.2021 WDR 4 Von Peter Kuttler


Download

Stand: 04.08.2020, 16:00