OLED und LCD Fernseher richtig reinigen

Fernseher reinigen

OLED und LCD Fernseher richtig reinigen

Von Peter Kuttler

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit macht man es sich sehr gerne zu Hause vorm Fernseher gemütlich. Vielleicht sollte man diesen davor aber auch mal wieder etwas in Schuss bringen und das Gerät vom Staub und Schmutz des Alltags befreien.

OLED und LCD Fernseher richtig reinigen

WDR 4 Kuttler digital 29.12.2021 02:03 Min. Verfügbar bis 29.12.2022 WDR 4 Von Peter Kuttler


Download

Fernseher stromlos machen  

Bevor man mit dem Reinigen beginnt, sollte man den Fernseher ausschalten, oder (besser) das Gerät vom Stromnetz trennen und den Netzstecker ziehen. Wenn nämlich beim Reinigen Feuchtigkeit ins Spiel kommt, besteht die Gefahr, dass davon etwas nach innen gelangt und dadurch der Fernseher beschädigt wird. Und auch Staub oder Schmutz, die ins Gerät fallen, können dort Schäden anrichten.

Zum Reinigen: Staub- oder Mikrofasertuch verwenden

Damit lässt sich sowohl das Gehäuse vom Fernseher als auch der Bildschirm gut von Staub und Schmutz befreien. Am besten das Mikrofasertuch vorher kräftig ausschütteln oder ein neues nehmen, damit sich darin möglichst keine Restpartikel vorhergehender Putzvorgänge mehr befinden. Und: keine Küchentücher, kein Toilettenpapier bzw. Taschentücher verwenden, da diese beim Putzen Schlieren hinterlassen oder sogar Kratzer verursachen können.

Tuch bei hartnäckigem Schmutz anfeuchten

Zur Beseitigung von Staub genügt ein trockenes Mikrofasertuch. Wenn aber z.B. Schmutz oder Fingerabdrücke auf dem Bildschirm sind, sollte man das Mikrofasertuch mit klarem Wasser anfeuchten und damit unter leichtem Druck kreisend über den Bildschirm wischen. Anschließend möglichst mit einem anderem Mikrofasertuch trocken polieren. Auf Haushaltsmittel wie Essig- und Zitronensäure, ethanol- oder benzinhaltige Pflegemittel sollte bei der Reinigung unbedingt verzichtet werden, da dadurch Gehäuse und Bildschirm beschädigt werden können.

Schwer zugängliche Stellen reinigen

Kleinen Rillen und Lamellen vom Fernseher lassen sich mit einem kleinen, möglichst dünnen Pinsel gut reinigen. Dabei sollte man möglichst sorgfältig vorgehen, damit man den Staub tatsächlich auch raus und nicht noch weiter rein drückt. Man kann zum Reinigen auch einen Staubsauger einsetzen. Dabei sollte man allerdings auf eine geeignete Düse achten und den Staubsauger auf die kleinste Stufe einstellen.

Stand: 28.12.2021, 09:45

Weitere Themen