Elektronische Geräte und Kälte – was kann passieren?

Elektronische Geräte und Kälte

Elektronische Geräte und Kälte – was kann passieren?

Von Peter Kuttler

Besonders in der kalten Jahreszeit kommt es immer öfter zu Schäden und Defekten bei elektronischen Geräten, die nach mehreren Stunden in der Kälte (z.B. im Laderaum vom Paketdienst) ins Warme gebracht und direkt angeschaltet werden.

Elektronische Geräte und Kälte – was kann passieren?

WDR 4 Kuttler digital 15.12.2021 02:07 Min. Verfügbar bis 15.12.2022 WDR 4 Von Peter Kuttler


Download

Große Temperaturschwankungen vermeiden  

Problematisch für elektronische Geräte ist vor allem der Unterschied zwischen den Temperaturen – etwa im kalten Laderaum vom Paketdienst und dem warmen Wohnzimmer zu Hause. Holt man beispielsweise den neuen Laptop ins Warme und schaltet ihn direkt an, können sich einzelne Bauteile (Prozessor, Grafikkarte, Festplatte, Speicherchips) innerhalb weniger Minuten auf  bis zu 40°C erwärmen. Es entsteht ein erheblicher Temperaturunterschied.

Gefahr für empfindliche Elektronik   

Durch einen schnellen Wechsel vom Kalten ins Warme entsteht Kondensfeuchtigkeit. Ein Effekt ähnlich wie bei der Brille, die häufig beschlägt, wenn man im Winter von draußen nach drinnen kommt. Bei Elektronikgeräten wird diese Feuchtigkeitsbildung gefährlich, wenn sie eingeschaltet werden. Die Feuchtigkeit leitet nämlich Strom und das kann zu Kriechströmen und Kurzschlüssen führen.

Beschädigung und Datenverlust     

Empfindliche elektronische Bauteile, wie z.B. Prozessoren, Speicherchips oder Grafikkarten, können durch feuchtigkeitsbedingte Kurzschlüsse zerstört werden. Bei Festplatten können wertvolle Daten verloren gehen.

Elektronikexperten empfehlen, je nach Temperaturunterschied, 1-2 Stunden zu warten, bevor man das Gerät einschaltet. Das gilt auch für Speicherkarten, etwa von Digitalkameras. Wenn man vielleicht im Winter auf der Eisbahn Fotos aufgenommen hat, dann den Speicherchip zu Hause zum Kopieren der Bilder in den Rechner stecken möchte, sollte man warten, bis der Chip Zimmertemperatur erreicht hat.

Stand: 14.12.2021, 09:53

Weitere Themen