Digital unterwegs – DAB+ im Auto

Digital unterwegs – DAB+ im Auto WDR 4 Video 15.09.2020 01:09 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 4

Digital unterwegs – DAB+ im Auto

  • Externe Geräte lassen sich leicht installieren
  • Auch ältere Autoradios können angeschlossen werden
  • Stabilerer Empfang bei eingebauten DAB+-Autoradios

Nachrüstsatz in wenigen Minuten montiert

Ein Nachrüstsatz besteht aus einem kleinen Kästchen (etwas größer als ein Päckchen Taschentücher), das ist der DAB+-Empfänger. Es ist ein Kabel dabei für den Anschluss am Zigarettenanzünder und eines, das von innen an die Windschutzscheibe geklebt wird, die Antenne. Die Geräte lassen sich mit dem Autoradio u.a. per Funk verbinden - also per Bluetooth oder per Audiokabel.

Einsatz als UKW-Transmitter 

DAB+-Empfänger fürs Auto haben einen integrierten UKW-Sender, dessen Sendefrequenz eingestellt werden kann (z.B. 97,7). Dann braucht man nur noch das Autoradio auf dieselbe Frequenz einzustellen und schon kann man DAB+ über das Autoradio hören.

Kaum hörbarer Wechsel des Empfangsweges

Besonders komfortabel ist es bei einem eingebauten DAB+-Autoradio: Hört man damit unterwegs WDR 4 über DAB+ und es kommt doch mal ein kleines Funkloch, schaltet das Radio automatisch auf die entsprechende UKW-Frequenz von WDR 4. Ist das Funkloch vorbei, geht's wieder zurück auf DAB+.

Digital unterwegs – DAB+ im Auto

WDR 4 Kuttler digital 16.09.2020 02:36 Min. Verfügbar bis 16.09.2021 WDR 4

Download

Stand: 15.09.2020, 13:00