Technik zu Weihnachten

Technik zu Weihnachten WDR 4 Video 12.12.2018 01:14 Min. Verfügbar bis 12.12.2019 WDR 4

Technik zu Weihnachten

Von Peter Kuttler

  • DAB+ Radios – Rauschfreier Genuss als Geschenk
  • Sprachassistent – Digitaler "Freund" im Haus
  • Fernsehton aufpeppen mit Soundbars

Radio wird digital 

Besonders gefragt sind Digitalradios mit DAB+ Empfang. Das Angebot ist reichhaltig und die Einstiegspreise sind auch ganz in Ordnung. Bei Geräten mit einem Schwarz-Weiß-Display geht's los ab 40 Euro. Digitalradios mit multimedialem Farbdisplay kosten schon mal so um die 200 Euro.

Klare Ansage durch Sprachassistenten

Ein anderer großer Trend im Weihnachtsgeschäft sind Sprachassistenten, elektronische Geräte, die einem auf Abruf Infos zum Wetter und zu den Nachrichten geben, Lieblingslieder oder Lieblingssender abspielen und vieles mehr können. „Alexa“ und „Google Home“ gibt's ab etwa 50 Euro. Beim Apple Sprachassistenten „HomePod“ geht's los bei 300 Euro.

Soundbars – Es kommt auf den guten Ton an

Angesagt sind auch Soundbars, das sind Lautsprecher für einen besseren Klang beim Fernsehen. Der aktuelle Testsieger kostet derzeit so um die 300 Euro. Deutlich günstiger sind die kleinen mobilen Boxen, die man mit dem Smartphone verbinden kann. Gute Bluetooth-Lautsprecher gibt's ab ungefähr 100 Euro.

Tipp

Schenken Sie ein Smartphone zu Weihnachten.
Inzwischen gibt es ziemlich gute und günstige Modelle. Laut Stiftung Warentest zum Beispiel ein Modell von Samsung und eines von Motorola. Beide wurden mit "gut" getestet und beide kosten um die 230 Euro. Sie besitzen eine ordentliche Kamera, man kann Musik hören, im Internet surfen – und das zu einem ansprechenden Preis.