Displayschutzfolien fürs Smartphone

Displayschutzfolien fürs Smartphone 01:10 Min. Verfügbar bis 08.04.2021

Displayschutzfolien fürs Smartphone

  • Schutzfolien können rückstandslos entfernt werden
  • Folien weisen Schmutz und Fett ab
  • Beim Anbringen ist Fingerspitzengefühl erforderlich

Schutzfolien für verschiedene Zwecke

Am häufigsten werden solche Folien eingesetzt, um Kratzer auf dem Display zu verhindern. Ein anderer Zweck der Folien besteht darin, das Display vor Rissen und Brüchen zu schützen. Es werden Schutzfolien mit verschiedenen Härtegraden angeboten: H1 ist am dünnsten und bei H9 hat man schon sowas wie eine "Panzerfolie".

Spezielle Folien für bessere Privatsphäre 

Manche bevorzugen matte Folien, weil sie in der Sonne nicht so spiegeln und man auf ihnen Fingerabdrücke nicht so sieht. Es gibt übrigens auch Displayfolien, die den Blickwinkel deutlich einschränken. Dadurch kann der Nachbar, z.B. in der Bahn, wesentlich schlechter auf dem Handy mitlesen.

Bessere Hygiene mit Displayfolien

Manche Displayfolien sind tatsächlich keimtötend, das erreicht man durch ein antibakteriell wirkendes Material.  
Beim Kauf einer Displayfolie sollte man darauf achten, dass ein Schaber für die Luftblasen und ein kleines Mikrofasertuch gegen die Staubreste dabei sind. Und – es sollten zwei Folien in der Packung sein, falls der erste Klebeversuch misslingt.

Displayschutzfolien fürs Smartphone

WDR 4 Kuttler digital 08.04.2020 02:38 Min. Verfügbar bis 08.04.2021 WDR 4 Von Peter Kuttler

Download

Stand: 07.04.2020, 10:10