Corona-Warn-App

Corona-Warn-App WDR 4 Video 17.06.2020 01:06 Min. Verfügbar bis 17.06.2021 WDR 4

Corona-Warn-App

  • App aus Playstore oder Appstore kostenlos herunterladen
  • Datenübertragung erfolgt per Bluetooth (Funk)
  • Teilnahme ist freiwillig

Überwachungsfunktion aktivieren  

Grundsätzlich wichtig ist, dass man in der App die Funktion "Risiko-Ermittlung" aktiviert. Dazu einfach den betreffenden Schieberegler von links nach rechts schieben. Wenn sich jetzt zwei oder mehrere Nutzer über einen längeren Zeitraum ziemlich nahe kommen, z.B. in der Straßenbahn, tauschen die Apps per Funk untereinander anonyme, verschlüsselte Nutzercodes aus und speichern diese für 14 Tage.

Daten bleiben jederzeit anonym 

Ist man infiziert, kann man allen anderen App-Nutzern über seine Corona-App eine entsprechende Info schicken und dort checkt deren App, ob der verschlüsselte Code des Infizierten gespeichert ist – also, ob man mit dem Versender in letzter Zeit in Kontakt war. Falls ja, gibt's eine Warnung – auf die man reagieren kann, aber nicht muss. Mit dieser App sollen die Corona-Infektionsketten besser erkannt werden.

Warnung muss autorisiert werden

Einen Corona-Fehlalarm kann man ausschließen, weil die entsprechende Warnung nur raus geht, wenn sie vom Arzt freigeschaltet wird. Und: Auch wenn die App und ihre Nutzung freiwillig ist, gilt, je mehr bei der Corona-App mitmachen, desto eher erfüllt sie ihren Zweck.

Corona-Warn-App

WDR 4 Kuttler digital 16.06.2020 02:44 Min. Verfügbar bis 16.06.2021 WDR 4

Download

Stand: 15.06.2020, 11:00