Bildeinstellungen beim Fernseher

Bildeinstellungen beim Fernseher WDR 4 Video 26.09.2018 01:18 Min. Verfügbar bis 26.09.2019 WDR 4

Bildeinstellungen beim Fernseher

Von Peter Kuttler

  • Farben nicht zu knallig wählen
  • Weniger Bildschärfe ist besser
  • Fernseher an Raumbedingungen anpassen

Bildeinstellungen beim Fernseher

WDR 4 Kuttler digital 26.09.2018 02:06 Min. Verfügbar bis 26.09.2019 WDR 4

Download

Farbe bei bekannten Motiven einstellen

Die Helligkeit und den Kontrast erst mal sehr hoch einstellen und dann schrittweise verringern, bis alle Details gerade noch gut erkennbar sind. Zur Einstellung der Farbe wählt man am besten ein bekanntes Motiv, etwa die Tagesschau-SprecherInnnen, und verpasst ihnen eine natürliche Gesichtsfarbe.

Zuviel Bildschärfe "zerstört" Details

Die Bildschärfe sollte nicht zu stark eingestellt werden. Das ist nur ein technischer, künstlicher Effekt, bei dem am Ende Details verloren gehen. Am Besten schaut man sich das Bild eine Weile ganz ohne zusätzliche Schärfe an. Meistens stellt man nach ein paar Minuten fest, dass es schon so in Ordnung ist.

Fernseher mit voreingestellten Bildschemata

Wer keine Lust hat, die Bildeinstellungen im Detail zu regeln, für den bieten die meisten Hersteller voreingestellte Schemata zur Auswahl an (zum Beispiel "Cinema", "Dynamisch" oder "Sport"). Mit diesen Bildszenarien kann der Fernseher schnell und unkompliziert an das jeweilige Raumlicht angepasst werden.