Die neue WDR print ist da!

Titel der WDR print-Ausgabe Dezember 2017

Die neue WDR print ist da!

Die letzte Ausgabe des Jahres ist gleichzeitig die Erste – ein Heft für Dezember und Januar mit Covergirl Trixie, dem WDR-Weihnachtsengel.

Die neue Ausgabe von WDR print liegt aktuell druckfrisch und kostenlos aus. Das Magazin des Westdeutschen Rundfunks ist auch online abrufbar. Mit Reportagen, Interviews und Portraits berichtet die Redaktion Monat für Monat über Themen aus dem Sender. Diesmal erscheint das Magazin in einer Doppelausgabe für Dezember und Januar. Deshalb ist es nicht nur ein Weihnachtsheft, sondern auch eine "Gute-Rutsch-Hilfe" ins Jahr 2018.

Im Heft: Weihnachtscomedy, Dokus und Spielfilme made by WDR

Heftmacherin Maja Lendzian und ihre Autoren haben ein unterhaltsames, aber informatives Themen-Paket geschnürt. Covergirl Trixie (alias Olli Dittrich) liefert mit ihrer TV-Show "Trixie Wonderland" den WDR-Weihnachtsengel für die Titelgeschichte. Außerdem im Heft: Eindrücke von den Arbeiten am aktuellen Virtual Reality-Projekt "Berlin. Paris. Terror." und ein Blick hinter die Kulissen des Investigativen Ressorts des WDR, das an den Panama-Papers-Recherchen beteiligt war. "Der lange Abschied von der Kohle" ist ein Dokumentarfilm zum Auftakt der WDR-Reihe über das Ende des Steinkohlebergbaus in NRW. Und mit "Aufbruch ins Ungewisse" stellt das Printmagazin einen ungewöhnlichen WDR-Film für die ARD vor, der die Perspektive komplett umdreht: Eine deutsche Familie flieht im Jahr 2027 von Deutschland auf den afrikanischen Kontinent.

WDR print erscheint üblicher Weise monatlich und immer kostenlos. Zu vielen Beiträgen gibt es regelmäßig zusätzliche Angebote an dieser Stelle online.  WDR print steht jeden Monat als digitale Publikation im PDF-Format zum Herunterladen bereit. Für Printfans liefert der WDR auch gern die gedruckte Ausgabe nach Hause. Einfach zum Abo anmelden.

Stand: 01.12.2017, 17:08