Neue Chefredaktion bei ARD-aktuell

Helge Fuhst

Neue Chefredaktion bei ARD-aktuell

Von Tobias Zihn

Die Intendantinnen und Intendanten der ARD berufen Helge Fuhst in die Chefredaktion von ARD-aktuell.

Die Chefredaktion von ARD-Aktuell wird neu besetzt: Die Nachfolge von Kai Gniffke übernimmt Marcus Bornheim. Zweiter Chefredakteur wird ab 1. Oktober Helge Fuhst, seit Januar 2018 Programmgeschäftsführer von phoenix. Juliane Leopold, Jahrgang 1983, wird Chefredakteurin Digitales. Sie behält die Leitung des Online-Angebots tagesschau.de.

Helge Fuhst: "Ich freue mich sehr, künftig mit dem Team von ARD-aktuell die wichtigsten Informationsangebote der ARD zu gestalten. Ich habe großen Respekt vor der neuen Aufgabe. Unsere Flaggschiffe sind über Jahrzehnte zu einem unverrückbaren Wert und Pfeiler im Nachrichtenjournalismus gewachsen. Behutsam werden wir mit den erstklassigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von ARD-aktuell und den In- und Auslandsstudios unser Portfolio weiter entwickeln. Ich freue mich auf die Arbeit im neuen Leitungsteam mit Marcus Bornheim und Juliane Leopold."

Fuhst hat den Ereignis- und Dokumentationskanal in kürzester Zeit erneuert und auf den Weg zu einer multimedialen Politikplattform gebracht. Im Juni 2018 fand ein grundlegender on air- und off air-Relaunch des Senders statt. Die Bundestags- sowie EU-Berichterstattung wurden unter seiner Leitung deutlich ausgebaut sowie neue Formate wie "wir müssen reden - der phoenix-bürgertalk" umgesetzt.

Einsatz für Pressefreiheit

Im Mai 2019 setzte Helge Fuhst ein Zeichen für die Pressefreiheit mit einer Sondersendung, in der er mit Expertinnen und Experten sowohl über die Rechte als auch über die Verantwortung der Medien diskutierte. Fuhst moderiert seit 2016 bei phoenix, u.a. die Wahlabende, den Politiktalk "unter den linden" und die traditionsreiche Sendung "internationaler frühschoppen".

Helge Fuhst wurde 1984 in Hannover geboren. Er volontierte beim NDR und arbeitete anschließend bei ARD-aktuell in Hamburg für die Tagesthemen. Im WDR war er persönlicher Referent von Tom Buhrow und stellvertretender Leiter der Intendanz. Zuvor hatte Fuhst für das ARD-Studio Washington als Producer und das NDR-Landesfunkhaus in Hannover als Fernsehautor gearbeitet.

Juliane Leopold und Marcus Bornheim

Juliane Leopold wird Chefredakteurin Digitales und Marcus Bornheim Erster Chefredakteur

 Vom Zweiten zum Ersten Chefredakteur

Marcus Bornheim, Jahrgang 1974, wurde in Bad Honnef geboren. Er begann seine journalistische Laufbahn beim Bonner "General-Anzeiger". Später arbeitete er bei verschiedenen Radiosendern und beim WDR-Fernsehen. Seit 2017 war er Zweiter Chefredakteur bei ARD-aktuell.

Bloggerin und BuzzFeed

Juliane Leopold war 2013 Mitgründerin des feministischen Blogs kleinerdrei. 2014 war das Blog für den Grimme Online Award nominiert. Bevor sie zu tagesschau.de wechselte, war Leopold von 2014 bis 2016 Chefredakteurin der deutschen Ausgabe von BuzzFeed.

Gemeinschaftseinrichtung der ARD

ARD-aktuell ist eine Gemeinschaftseinrichtung aller neun Landesrundfunkanstalten und organisatorisch beim NDR in Hamburg angesiedelt. Dort entstehen unter anderem tagesschau, tagesthemen, tagesschau.de sowie der Nachrichten- und Informationskanal tagesschau24.

Stand: 26.06.2019, 17:13