ONE widmet Samstagabend jungen deutschen Filmen

Dessau Dancers

ONE widmet Samstagabend jungen deutschen Filmen

Vom 4. November an will der Sender ONE jungen Erwachsenen die Intensität und Themenvielfalt des deutschen Kinos der vergangenen Jahre zeigen.

Anspruchsvolle deutsche Filme werden oft zu später Stunde versendet und verschwinden danach in der Versenkung. Diesen Filmen gibt ONE ab dem 4. November eine zweite Chance. Dann steht der Samstagabend im Zeichen des jungen deutschen Films. Mit der Filmreihe "Made in Germany – Unsere Favoriten am Samstag" will der Sender für junge Erwachsene die Intensität und Themenvielfalt des deutschen Kinos der vergangenen Jahre zeigen.

Jeden Samstag spiegeln brisante Stoffe, inszeniert von preisgekrönten Regisseuren, die deutschen Lebensverhältnisse der Gegenwart und der Vergangenheit wider – authentisch, packend, mitreißend. "Die Sendezeit zur Primetime am Samstag ist mutig", sagt Spielfilmredakteurin Silke Holgersson. "Wir wollen der Krimiflut etwas entgegensetzen und glauben, dass die Zuschauer nach Alternativen suchen."

Zuschauer machen eine deutsche Zeitreise

"Made in Germany – Unsere Favoriten am Samstag" nimmt die Zuschauer mit auf eine deutsche Zeitreise. Unter den ersten acht Filmen sind preisgekrönte Werke von Starregisseuren wie Sönke Wortmann, Florian Henckel von Donnersmarck, Andres Veiel, Oskar Roehler und Sebastian Schipper; in den Hauptrollen sind deutsche Filmgrößen wie Ulrich Mühe, Meret Becker, Frederick Lau, Emilia Schüle, Jürgen Vogel, Martina Gedeck, Lavinia Wilson und Tom Schilling zu sehen.

Sendeplan

4. November, 21.45 Uhr: Dessau Dancers (2014)
Regie: Jan Martin Scharf; Darsteller: Sonja Gerhardt, Gordon Kämmerer

11. November, 22.00 Uhr: Tod den Hippies – Es lebe der Punk (2015)
Regie: Oskar Roehler; Darsteller: Frederick Lau, Tom Schilling, Emilia Schüle

18. November, 21.45 Uhr: Victoria (2015)
Regie: Sebastian Schipper; Darsteller: Laia Costa, Frederick Lau, Franz Rogowski

25. November, 22.00 Uhr: Schoßgebete (2014)
Regie: Sönke Wortmann; Darsteller: Jürgen Vogel, Lavinia Wilson

2. Dezember, 20.15 Uhr: Brüder - Teil 1 und 2 (2017)
Regie: Züli Aladag; Darsteller: Edin Hasanovic, Erol Afsin, Zainab Alsawah

9. Dezember, 21.45 Uhr: Das Leben der Anderen (2006)
Regie: Florian Henckel von Donnersmarck; Darsteller: Ulrich Mühe, Martina Gedeck, Sebastian Koch, Ulrich Tukur

16. Dezember, 21.45 Uhr: Wer wenn nicht wir (2011)
Regie: Andres Veiel; Darsteller: August Diehl, Lena Lauzemis, Alexander Fehling

23. Dezember, 21.45 Uhr: Quellen des Lebens (2013)
Regie: Oskar Roehler; Darsteller: Jürgen Vogel, Meret Becker, Moritz Beibtreu

Made in Germany – Unsere Favoriten am Samstag

ONE widmet den Samstagabend jungen deutschen Filmen

Dessau Dancers

"Dessau Dancers" erzählt die Geschichte des Breakdance in der DDR. Ausstrahlung: 4. November, 21.45 Uhr

"Dessau Dancers" erzählt die Geschichte des Breakdance in der DDR. Ausstrahlung: 4. November, 21.45 Uhr

Sebastian Schippers hypnotischer Berlinale-Renner "Victoria" wurde in nur einer einzigen 130-minütigen Kameraeinstellung gedreht. Ausstrahlung: 18. November, 21.45 Uhr

Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit Sönke Wortmanns Verfilmung von Charlotte Roches Roman "Schoßgebete". Ausstrahlung: 25. November, 22.00 Uhr

Ebenfalls Teil der ONE-Filmreihe: "Brüder" (Teil 1 und 2), Ausstrahlung: 2. Dezember, 20.15 Uhr

Dokumentarfilmer Andres Veiel beleuchtet in seinem ersten Spielfilm "Wer, wenn nicht wir?" die Vorgeschichte der RAF. Ausstrahlung: 16. Dezember, 21.45 Uhr

Oskar Roehlers melancholisch-ironisches Familienepos "Quellen des Lebens" entführt den Zuschauer in die Bundesrepublik der 1950er und 60er Jahre. Ausstrahlung: 23. Dezember, 21.45 Uhr

Stand: 24.10.2017, 15:16