Im Stream der Zeit

Herz

Im Stream der Zeit

2020 gab es große Reichweitengewinne für die WDR-Accounts und -Kanäle auf Youtube, Facebook und Instagram. Ganz im Zeichen der Corona-Pandemie waren Nachrichten und Informationen gefragt.

WDR-Inhalte sind im Social Web immer stärker gefragt. 2020 wurden die Videos der WDR-Formaten auf Youtube rund 622 Millionen Mal gestreamt. Das sind 1,7 Millionen Abrufe pro Tag. 2019 lagen die Zahlen bei 531 Millionen Abrufen bzw. 1,5 Millionen pro Tag.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie waren bei den User*innen vor allem Nachrichten- und Wissenschaftskanäle gefragt. Im Lockdown-Monat März verzeichnete der WDR mit 63,1 Millionen angesehenen Videos den höchsten Monatswert in 2020 – gefolgt von erneut steigenden Zahlen gegen Jahresende (54,9 Millionen im Dezember). Zum Beispiel kam das Quarks-Video "Corona: Wann ist die Pandemie vorbei?" (21.3.2020) bis 31. Dezember 2020 auf 2.444.929 Youtube-Abrufe. An erster Stelle der 2020 produzierten Videos lag mit 2.803.757 Abrufen allerdings ein Bericht der Sportschau über Bundesliga-Schiedsrichter Deniz Aytekin. Aber auch der Fußball hat keine Chance gegen die Maus: Eine Zusammenstellung von Maus-Spots auf dem WDR-Dachmarkenkanal – produziert bereits 2017 – wurde auch im Jahr 2020 6.549.893 Mal angesehen.

WDR Youtube-Header

Abonnenten-Zuwächse gab es auch bei den WDR-Youtube-Kanälen.

Zu den beliebtesten der 22 WDR-Kanäle auf Youtube gehörten neben Quarks (501.000 Abonnenten am 31.12.2020) der WDR-Dachmarkenkanal (636.000), WDR Doku (531.000), Sportschau (390.000) und 1LIVE (381.000). Unter den Top 10 hatten die höchsten Zuwächse WDR Rockpalast (164.000 Abonnenten, 120 Prozent Zuwachs) und WDR Reisen (160.590 / 187 Prozent Zuwachs).

Gewinne auch auf Instagram

Die meisten Instagram-Follower unter den 43 WDR-Accounts hat quarks.de mit rund 785.000, gefolgt von 1LIVE (387.000) und Sportschau (279.000). Die höchste Reichweite an einem Tag hatte wiederum ein Corona-Thema: "Bitte, Leute: Covid-19 ist NICHT die Grippe" von quarks.de mit einem "Reach" von 1.738.198 am 23. Dezember 2020. Durchschnittlich erreicht quarks.de 358.546 User*innen mit einem Post.

Quarks Instagram

Die Corona-Pandemie war das wichtigste Thema bei den WDR-Inhalten. Andere Themen konnten jedoch auch Reichweite erzielen.

Aber auch ganz andere Themen konnten viele User*innen aufmerksam machen: markt.wdr hatte am 10. September mit einem Post über Mehrweg-Brotbeutel eines Discounters eine Reichweite von 964.606. Und Rottweiler-Welpe Balou, ein "Polizeihundanwärter" aus Bremerhaven, hatte mit WDR 2 am ebenfalls am 10. September eine Reichweite von 640.104. Da Balou leider viel zu brav für den Polizeidienst ist, wurde ein*e neue*r Besitzer*in gesucht. Der erfolgreichste Post von WDR 2.

Zu brav für den Polizeidienst, aber ein Renner im Instagram-Kanal von WDR 2: Hundewelpe Balou

Auf Facebook war WDRforyou im vergangenen Jahr mit 611.453 Fans besonders stark. Nur 1LIVE (708.497) und Sportschau (762.803) hatten mehr Fans. Auf jüngeren Social Media-Plattformen wie Snapchat oder TikTok ist der WDR ebenfalls vertreten, z.B. hatte 1LIVE zum Jahreswechsel 400.000 TikTok-Follower, Tiere suchen ein Zuhause hat etwa 90.000 und Quarks – erstellt erst im Herbst 2020 – kommt bereits auf 50.000 Follower.

Stand: 26.01.2021, 15:57