Trotz Corona: Mit dem WDR den Ostergottesdienst aus dem Kölner Dom live erleben

Kölner Dom 360 Grad

Trotz Corona: Mit dem WDR den Ostergottesdienst aus dem Kölner Dom live erleben

Mit dem WDR konnte man zu Ostern trotz Corona doch in den Kölner Dom. Und sogar die Gottesdienste live erleben. Zumindest virtuell.

Wer zu Ostern die Gottesdienste im Kölner Dom nicht verpassen wollte, konnte sie mit dem WDR live miterleben. Zumindest virtuell. Dazu machte der WDR die gotische Kathedrale rundum erlebbar. Für jeden: im Netz, auch ohne teure Technik. Und in der Osternacht (21.00 - 23.30 Uhr) sowie am Ostersonntag (10.00 – 12.00 Uhr) und Ostermontag (10.00 – 12.00 Uhr) wurden die beeindruckenden Rundum-Innenaufnahmen mit dem Audio-Livestream der Ostermessen untermalt. Damit ermöglichte der WDR, dass niemand zu Ostern auf einen Besuch verzichten muss, obwohl der Kölner Dom derzeit für Gottesdienste gesperrt ist.

"Jetzt kommt der Höhepunkt des Kirchenjahres und die Gläubigen sollen wegen des Coronavirus nicht dabei sein", erklärt WDR-Projektleiter Thomas Hallet die Idee. "Da muss man doch als WDR etwas machen: Zumindest virtuell kann man doch hinein in den Kölner Dom. Und wir werden dafür sorgen, dass man dazu die Gottesdienste an den Ostertagen live verfolgen kann, im Audiostream." Die Tonaufnahmen können auch nach den Messen zeitunabhängig abgespielt werden.

Das Oster-Special basiert auf der mit dem "Grimme Online Award" und dem "Deutschen Digital Award" ausgezeichneten WDR-Produktion "Der Kölner Dom in VR und 360 Grad". Die beeindruckenden Aufnahmen wurden 2017 im Kölner Dom produziert und sind über dom360.wdr.de mit dem Smartphone, Tablet oder PC erlebbar. Vorrangig war die Produktion für die Nutzung mit einer Virtual-Reality-Brille konzipiert. "In unserem Oster-Special dagegen kann jeder eine Dom-Tour machen, auch ohne Brille", so Hallet. "Wir bauen dazu eine Seite mit 360-Grad-Ansichten, die man über den PC Browser oder das Smartphone erreichen kann."

Und der WDR übertrug noch mehr Gottesdienste im Fernsehen und Hörfunk. Die Termine im Einzelnen:

Fernseh-Übertragung von Gottesdiensten

Münster, Karfreitag, 10.04.2020, 15.00 Uhr auf Phoenix:
Katholischer Gottesdienst am Karfreitag aus der Klosterkapelle des Canisiushauses;
Predigt: Pfarrer Ludger Bornemann

Evangelischer Gottesdienst Lemgo

St. Nicolai-Kirche in Lemgo

Lemgo, Ostermontag, 13.04.2020, 10.00 – 11.00 Uhr im Ersten:
Evangelischer Ostergottesdienst aus der St. Nicolai-Kirche;
Predigt: Superintendent Dr. Andreas Lange

Hörfunk-Übertragung von Gottesdiensten

Bonn-Friesdorf, Karfreitag, 10.04.2020, 10.00 Uhr auf WDR 5:
Gottesdienst aus der Pauluskirche
Predigt: Pfarrer Siegfried Eckert

Hildesheim, Ostersonntag, 12.04.2020, 10.00 Uhr auf WDR 5:
Katholischer Gottesdienst aus der Seminarkirche (Übernahme vom NDR)
Predigt: Bischof Heiner Wilmer

Vatikan, Ostersonntag, 12.04.2020, 12.05 Uhr auf WDR 5:
Päpstlicher Ostersegen Urbi et Orbi (Übernahme vom BR)

Elmshorn, Ostermontag, 13.04.2020, 10.00 Uhr auf WDR 5:
Gottesdienst aus der Christus-Zentrum Arche (Übernahme vom NDR)
Predigt: Pastor Hans-Peter Mumssen

Stand: 07.04.2020, 11:22