Virtuelles Bergwerk für Grimme Online Award nominiert

Virtuelles Bergwerk für Grimme Online Award nominiert

Virtuelles Bergwerk für Grimme Online Award nominiert

Von Laura Knoke

Das Virtual-Reality-Projekt "Bergwerk 360 Grad" ist für den Grimme Online Award 2019 in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert worden.

Das Virtual-Reality-Projekt "Bergwerk 360 Grad" ist für den Grimme Online Award 2019 in der Kategorie Wissen und Bildung nominiert worden. Die Gewinner werden am 19. Juni im Rahmen einer Preisverleihung in der Kölner Flora bekanntgegeben.

Das "Bergwerk 360 Grad" bietet mit Hilfe hochmoderner Virtual-Reality-Technologie beeindruckende Erlebnisse. User können so in die Welt des Bergwerks Prosper-Haniel abtauchen: ob mit einer Seilfahrt in Echtzeit, einem Rundgang mit Steiger Andy oder einer Tour mit der berühmten "Dieselkatze" durch das weit verzweigte Stollennetz.

Das "Bergwerk 360 Grad" können Nutzer auch ohne VR-Brille erleben. Unter glueckauf.wdr.de hat der Betrachter die Möglichkeit, das Bergwerk als 360°-Rundumsicht interaktiv zu erleben – und zwar einfach von zu Hause aus am Computer oder auch auf dem Smartphone.

Mit VR-Truck on Tour

Seit Februar 2019 ist das Virtuelle Bergwerk auch mit dem VR-Truck on tour: In einem umgebauten Übertragungswagen können bis zu vier Personen gleichzeitig die Erlebnisstationen des Virtuellen Bergwerks ausprobieren. Das Highlight ist die "4D Experience", in der Wind, Geruch, Hitze und Erschütterungen des Bodens das Erlebnis "unter Tage" lebensecht wirken lassen. Vom 6. Bis zum 8. Mai wird der WDR mit dem VR-Truck auch bei der re:publica und Media Convention zu Gast sein.

Mit dem Grimme Online Award zeichnet das Grimme-Institut seit dem Jahr 2001 qualitativ hochwertige Online-Angebote aus. Eine unabhängige Nominierungskommission und Jury - Journalisten, Medienwissenschaftler, Internet-Experten und Fachleute aus Kultur und Bildung - bewerten sowohl inhaltliche, funktionale als auch gestalterische Aspekte.

Mit der Bekanntgabe der Nominierungen startet auch das Voting zum Publikumspreis, der ausschließlich über die Abstimmung der Internetnutzer entschieden wird.

Stand: 02.05.2019, 17:53