Axel-Springer-Preis 2021 für "KOHL KIDS"-Podcast

"KOHL KIDS - Der Podcast über das Leben mit der Einheit"

Axel-Springer-Preis 2021 für "KOHL KIDS"-Podcast

  • Axel-Springer-Preis für KOHL KIDS
  • Podcast über das Leben mit der Einheit
  • Stimme der Nachwende-Generation

"KOHL KIDS – Der Podcast über das Leben mit der Einheit" (WDR/MDR-Koproduktion) hat den Axel Springer Preis in der Kategorie "Unterhaltung und Humor" erhalten. Ausgezeichnet wurden die beiden Hosts Friederike Schicht und Juliane Wieler sowie die Autorin und Formatentwicklerin Daniela Woytewicz.

Axel-Springer-Preis für Kohl Kids

Ausgezeichnet wurden die beiden Hosts Friederike Schicht und Juliane Wieler sowie die Autorin und Formatentwicklerin Daniela Woytewicz.

KOHL KIDS ist ein Podcast über das Leben mit der Einheit, das Aufwachsen in einem Land auf Selbstfindungskurs - zwischen Plattenbau & Spießern. Moderiert wird der Podcast von Friederike Schicht und Juliane Wieler. Beide sind nach 1990 geboren, als alles im Umbruch war und Bundeskanzler Kohl "blühende Landschaften2 versprach. Rike kommt aus Sachsen-Anhalt und Jule aus Schwaben. Im Podcast sprechen die beiden darüber, wie unterschiedlich und auch wieder gleich sie aufgewachsen sind. Sie fragen, was sich in Deutschland seit der Wiedervereinigung verändert hat und wie es uns heute geht - so geben sie der Nachwende-Generation eine Stimme. "Dieser Podcast war für mich, und ich glaube für uns alle, eine Art Selbstfindungskurs. Man hat so viel über sich selbst, seine Identität und Herkunft gelernt", so Friederike Schicht nach der ersten Staffel KOHL KIDS. 

Für die Redaktionsleiter Sebastian Göllner (WDR) und Roman Twork (MDR) war klar, dass "wir mit dem Podcast die Erfahrungen einer gesamtdeutschen Generation diskursiv abbilden wollten. Und das sind eben nur nicht nur eine oder zwei Perspektiven, sondern unzählige, unterschiedliche Erfahrungen und Geschichten", so Twork.

Jörg Schönenborn, WDR-Programmdirektor Information, Fiktion und Unterhaltung: "Gerade momentan kann man an einigen Stellen den Eindruck gewinnen, dass Ost und West mehr trennt, als verbindet. Umso wichtiger ist die Debatte über das Zusammenwachsen, die dieser Podcast anstößt. Die beiden Hosts sprechen nicht nur über Unterschiede in Sprache, Kultur oder Kulinarik – sondern auch über die Gemeinsamkeiten, die diese Generation verbinden."

Unter dem Motto: "Jetzt kommen die Nachwendekinder zu Wort" wurde der Podcast 2020 rund um den 30.ten Jahrestag der Wiedervereinigung für die ARD Audiothek produziert. Begleitend gab es einen Instagram-Channel und den "Kohl-Kids-Newsletter" mit Hintergrundinformationen zu jeder Folge.

Der Axel-Springer-Preis für junge Journalisten wurde 1991 erstmals vergeben. Die Ehrung fand wegen der Corona-Krise zum zweiten Mal online statt.

KOHL KIDS ist eine Produktion des WDR und MDR. 

Stand: 07.06.2021, 14:16