ARD-Zukunftsdialog 2021: Transparenzseite online / Bericht 2021 veröffentlicht

ARD-Zukunftsdialog 2021

ARD-Zukunftsdialog 2021: Transparenzseite online / Bericht 2021 veröffentlicht

Auf ard.de/zukunftsdialog können sich beteiligte und interessierte Bürger:innen über den aktuellen Stand der Themen und Ideen informieren, die die ARD in Angriff nehmen wird. Die ARD hat am 9. Dezember die Transparenzseite zum ARD-Zukunftsdialog 2021 veröffentlicht.

Es handelt sich um 13 Maßnahmen zu den Themenfeldern Nachhaltigkeit und Hintergrund, Meinungen, Streaming, Dialog und Vielfalt der Gesellschaft. Darüber hinaus wollen mehrere Landesrundfunkanstalten zusätzlich Ansätze aus dem ARD-Zukunftsdialog verfolgen, die vor allem auf die Themen Regionalität, Kultur und Dialog abzielen.

Die Seite und der heute veröffentlichte Bericht dokumentieren die im Frühjahr 2021 gestartete und im November abgeschlossene Bürgerbeteiligung. Hierzu zählen Auftakt- und Abschlusskonferenz sowie eine bundesweite Onlinebeteiligung. Außerdem finden sich im Bericht und auf ard.de/zukunftsdialog auch weitere Themenfelder aus der Bürgerbeteiligung und Antworten darauf, wie die ARD damit umgeht.

Über den ARD-Zukunftsdialog

Wie nehmen die Menschen in Deutschland die ARD wahr? Welche Erwartungen haben sie? Was wünschen sie sich von der ARD in Zukunft? Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, hat die ARD im Frühjahr 2021 den Zukunftsdialog gestartet. Bürger:innen in Deutschland hatten die Möglichkeit, sich in die Diskussion um die Zukunft der ARD einzubringen.

Start war eine Auftaktkonferenz am 8. Mai 2021. Rund 140 Bürger:innen diskutierten in einem virtuellen Workshop über ihre Zukunftserwartungen an den Senderverbund. Es folgte eine vierwöchige Onlinebeteiligung auf www.ard-zukunftsdialog.de, interne Austauschrunden in der ARD und ein weiterer virtueller Bürger:innen-Workshop am 13. November. 

Begleitet wurde der Zukunftsdialog von Live-Chats und Podcast-Folgen, in denen über die Themen der Bürger:innen diskutiert wurde. Alle Informationen finden Sie auf ard.de/zukunftsdialog.

Stand: 10.12.2021, 09:58