Patrick Gruben

Patrick Gruben

Redaktion

Patrick Gruben

Das ist der Lebenslauf von Patrick Gruben.

Was ich im Studio Duisburg mache:
Redakteur für Social Media, Online, TV und Hörfunk.

Woher ich komme:
Ursprünglich aus Wesel am Niederrhein. In der Kindheit ging es dann von Bislich über Blumenkamp über Moers bis ins Dorf Ginderich.

Mein Weg zum WDR:
Während des Soziologie-Studiums an der Universität Duisburg-Essen habe ich einen Kurs zum Thema "Hörfunk" besucht. Das hat mein Interesse an den Medien geweckt und nach einem Praktikum bei Radio K.W. ging es für eine Ausbildung ins entfernte Ulm zu Radio 7. Dann zum Bereichssender Radio Regenbogen mit Sitz in Mannheim. NRW hat mir während dieser Zeit aber immer gefehlt, also führte mich mein Weg zu 1LIVE nach Köln. Über eine Kollegin bin ich dann zur Lokalzeit aus Düsseldorf gekommen und schlussendlich bin ich wieder in meiner geliebten Heimat gelandet - mit der Lokalzeit aus Duisburg.

Was ich an Duisburg und am Niederrhein mag:
Der Niederrhein strahlt für mich immer eine Ruhe und Gelassenheit aus, was man den Menschen auch anmerkt. Hier bekomme ich das Gefühl von "hier ist die Welt noch in Ordnung". Duisburg ist vor allem nicht so, wie man auf den ersten Blick denkt. Das gilt auch für die Menschen. Man wird sowohl von der Landschaft als auch von der Offenheit der Menschen positiv überrascht.


Mein prägendstes Erlebnis in der Region:
Zuletzt war das mein Umzug nach Duisburg. Als ich den Transporter gerade einparken wollte, sagt die Nachbarin (die über 60 Jahre alt ist): "Hömme, wenne da so parks, krisse einen drübber!". Ich habe sie zum Kaffee eingeladen und wir verstehen uns sehr gut.