Birgit Becker

Portrait Birgit Becker

Stellvertretende Studioleiterin

Birgit Becker

"Echte" Nordrhein-Westfälin: Geboren bin ich in der Nähe von Bonn, Abitur gemacht in Köln, Historikerin geworden in Münster. Anschließend auch ein bisschen rumgekommen.

In Bonn – damals noch Bundeshauptstadt mit Regierungssitz - habe ich Hörfunk-Journalismus von der Pike auf gelernt. Noch kurz vor der Bundesregierung bin ich nach Berlin gezogen, habe dort als Nachrichtenredakteurin gearbeitet.

Nach Stationen in Leipzig und Washington D.C. bin ich ins Rheinland zurückgekehrt, habe in Köln für den WDR und alle ARD-Anstalten berichtet: über den 750. Geburtstag des Kölner Doms, den Rosenmontagszug und aus der Haftanstalt Ossendorf. Als Reporterin war ich für den Deutschlandfunk und die Deutsche Welle in Europa unterwegs.

Heute habe ich alles Blick, was in Bonn und Umgebung passiert, auch die knapp 80 Bundesbehörden. Dort werden jeden Tag Entscheidungen gefällt, die uns alle betreffen: Wo werden neue Starkstromleitungen verlegt, welche Konzerne haben Preise abgesprochen, wo prangert der Bundesrechnungshof Steuerverschwendung an?

Genauso spannend finde ich es, Geschichten direkt aus meiner Nachbarschaft zu erzählen. Denn hier bin ich zuhause!