Peter Mücke

Peter Mücke

Hörfunkkorrespondent

Peter Mücke

Seit 1. Juli 2019 ist Peter Mücke Korrespondent im ARD-Hörfunkstudio New York.

1973 im Limburg an der Lahn geboren, hat Peter Mücke spätestens seit dem Studium der Neueren Geschichte ein besondere Beziehung zu den USA. In seiner Magisterarbeit befasste er sich mit der Außenpolitik der ersten Reagan-Administration. Wenige Wochen nach dem 11. September 2001 war er als Stipendiat der RIAS Berlin Kommission in New York, als die Trümmer nach den Anschlägen noch rauchten. 2015 begleitete er als Berichterstatter für den ARD-Hörfunk Bundespräsident Gauck auf seiner Reise zu US-Präsident Obama. Als Absolvent der Deutschen Journalistenschule arbeitete er zunächst beim Südwestrundfunk, ehe er 2001 bei NDR Info anheuerte. Zwischen 2009 und 2015 berichtete er als bundespolitischer Korrespondent für NDR aus Berlin. Nach kurzen Auslandseinsätzen in Neu Delhi und Tokio geht es nun für ihn nun längere Zeit nach New York. Peter Mücke ist verheiratet und hat eine Tochter.