EIN TAG LIVE beim Uferfest in Siegen 2016

EIn Tag Live

EIN TAG LIVE beim Uferfest in Siegen 2016

Auch der WDR war am 3. September dabei, als die Siegener Bevölkerung ihr neues Flussufer feierte. Von 11 bis 17 Uhr gab es ein attraktives Bühnenprogramm mit Live-Musik, Talks und Aktionen zum Mitmachen.

Lokalzeit-Moderatorin Anne Willmes begrüßte Prominente aus der Region auf der Bühne: Bürgermeister Steffen Mues erinnerte an die "Freilegungs-Geschichte" der Sieg und Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Uni Siegen, erklärte, wie er aus Siegen eine Universitätsstadt machen will. Außerdem hatte der WDR den Journalisten Hanjo Seißler eingeladen, der vor 20 Jahren behauptete: "Was ist schlimmer als verlieren: Siegen!" Jetzt konnte er sich davon überzeugen, was sich in der Stadt verändert hat.

Das Team des Studio Siegen war den ganzen Tag mit dem Publikum im Gespräch:  Michaela Padberg und Tobias Reckmann haben fleißig Autogramme geschrieben. „Lokalzeit-Koch“ Olaf Baumeister bereitete Wanderproviant zu und die „Lokalzeit-Gärtner“ Rainer-Hermann Fick und Volker Dietewich beantworteten Publikumsfragen.

Die „Lokalzeit Südwestfalen“ und der SGV haben mit Zuschauerinnen und Zuschauern einen Teil des historischen Rundwegs Siegen-Achenbach entdeckt. WDR-Reporter Markus Krczal begleitet die Wandergruppe mit der Kamera bis zum Endpunkt an der WDR-Bühne.

EIN TAG LIVE beim Uferfest in Siegen 2016

Ein Programm für die ganze Familie.

EIn Tag Live

"Lokalzeit Südwestfalen"-Moderatorin Michaela Padberg war auch bei EIN TAG LIVE im Einsatz.

"Lokalzeit Südwestfalen"-Moderatorin Michaela Padberg war auch bei EIN TAG LIVE im Einsatz.

Anne Willmes erinnerte im Gespräch mit Bürgermeister Steffen Mues an den Kampf um die Freilegung der Sieg.

Die Besucherinnen und Besucher konnten sich selbst an der Kamera ausprobieren.

Für gute musikalische Unterhaltung sorgte die Band Rooftop.

Normalerweise haben sie nie gemeinsam Dienst, die „Gesichter“ der „Lokalzeit Südwestfalen“ Anne Willmes, Michaela Padberg und Tobias Reckmann.

Moderator André Gatzke ist für jeden Spaß zu haben.

Die Besucherinnen und Besucher konnten an der Torwand ihre Schusstechnik testen.

Einmal in der Kulisse der „Lokalzeit Südwestfalen“ moderieren!