Das war der ARD-Jugendmedientag 2020

Rückblick: ARD-Jugendmedientag 2020 02:12 Min. Verfügbar bis 30.12.2099

Das war der ARD-Jugendmedientag 2020

Einen Blick hinter die Kulissen der ARD werfen, das war beim ARD-Jugendmedientag im Jahr 2020 direkt vom Klassenzimmer oder von zu Hause aus möglich. Teilnehmen konnten Schüler*innen aller Schularten ab der 8. Jahrgangsstufe.

Bereits im Vorfeld war das Interesse groß:

Rund 15.000 Jugendliche hatten sich zu über 100 Web-Workshops angemeldet. Und auch die zwölf offenen Webtalks, zu denen man sich am Jugendmedientag spontan zuschalten konnte, erfuhren regen Zuspruch.

Der WDR war mit fünf Angeboten dabei:

  • WDR STUDIO ZWEI – Die Medienwerkstatt – Jugendliche produzieren eine eigene Hörfunk- und Fernsehsendung
  • "reporter" – ein "funk" Produkt des WDR: Ist Snapchat nicht längst tot? Warum besonders junge Frau bei Snapchat Bock auf Politik haben.
  • Geschichten erzählen mit Virtual Reality – ein Blick in die Digital Werkstatt des WDR
  • WDR macht Schule: Musik on Tour – Live Konzert mit Musiker*innen des WDR Funkhausorchesters
  • Das Herz der Sportschau – der WDR Sportcampus

Der nächste ARD-Jugendmedientag findet am 18. November 2021 statt. Informationen gibt es demnächst hier.