dok' mal!

Kinderstudio

Dokumentarfilmprojekt für Jugendliche

dok' mal!

Dokumentarfilm? Doku-Soap? Scripted Reality? Was sind das für Formate, und mit welchen filmischen Mitteln arbeiten sie? Wie entstehen eigentlich Dokumentarfilme? Die Planet Schule-Website dokmal.de hilft allen, die für moderne Filmbildung bei Schülerinnen und Schülern sorgen möchten.

Anhand von sechs kurzen Dokumentarfilmen für Kinder und Jugendliche zeigt "dok' mal!", wie Dokumentarfilme entstehen und mit welchen filmischen Mitteln sie arbeiten.

Im Mittelpunkt der Dokumentarfilme stehen Kinder und Jugendliche, denen die Filmemacherinnen und -macher stets auf Augenhöhe begegnen. Integration und Identität im weitesten Sinne bilden die inhaltliche Klammer: Außenseiter in der Klasse, Identitätsfindung in Geschwisterbeziehungen und in unterschiedlichen Kulturen sowie der Umgang mit Konflikten und Gewalt sind die Themen in den Porträtfilmen.

Auf dokmal.de können die Schülerinnen und Schüler die Filme ansehen und finden viele Infos über die Filme und welche filmischen Mittel die Filmemacherinnen und -macher aus welchen Gründen angewendet haben. In fünf Schritten wird der Prozess des Filmemachens erläutert – von der Idee bis zur Ausstrahlung. Der Wissen macht Ah!-Moderator Ralph Caspers erklärt in kurzen Filmclips Fachbegriffe aus der Filmwelt. Dazu gibt es viele Hintergrundinformationen über Doku-Formate, rechtliche Rahmenbedingungen, Jugendmedienschutz und Filmfinanzierung.

Die Filme, das Filmglossar mit Ralph Caspers und Interviews mit den Filmemachern stehen auch unter "Filme Online" auf Planet Schule und zum Einsatz für den Unterricht zur Verfügung.

dok' mal! ist auch eine Aufforderung zum Mitmachen. In der Rubrik "Mach mit" werden Schülergruppen und Klassen zu unterschiedlichen, vorgegebenen Themen aufgerufen, eigene Arbeiten einzuschicken. Ausgewählte Ergebnisse werden auf der Seite veröffentlicht. Ein Blick in die "Mach mit"-Rubrik auf dokmal.de lohnt sich also.

Stand: 16.10.2012, 17:00