Kindergarten bis 1. Schuljahr

Kind denkt nach

Kindergarten bis 1. Schuljahr

Projekte für klein und vorlaut.

Heute lernen schon Klein- und Vorschulkinder zahlreiche Medien kennen: Ihnen wird vorgelesen, sie hören Hörspiele, schauen fern oder spielen am Computer. Kinder müssen diese Medienerfahrungen genau wie alle anderen Erlebnisse verarbeiten. Gerade jüngere Kinder brauchen Hilfe, um sich im unübersichtlichen Mediendschungel, in dem sie sich leicht verirren können und in dem auch Gefahren lauern, zu orientieren. Deshalb sind Medien schon in der Kindertagesstätte ein Thema.

Das Arbeitspaket "Radio- und Fernsehprojekte für den Kindergarten" erklärt, warum Medienpädagogik im Kindergarten sinnvoll ist. Spielerisch bringt das medienpädagogische Projekt "Bärenbude Klassenzauber" Vorschulkindern und Erstklässlern das Medium Radio nahe. Klängen lauschen, Geschichten und kleine Hörspiel hören und verstehen - das macht nicht nur Freude, sondern fördert zugleich die Sprachentwicklung.