Ressortvolontariat WDRforyou

Arezao Naiby

Ressortvolontariat WDRforyou

Arezao Naiby – Ressortvolontärin WDRforyou

Ich bin in Afghanistan geboren, einem der gefährlichsten Orte für Frauen auf der Welt. Ich bin im Krieg geboren und aufgewachsen. Trotz allem wollte ich in diesem Land Journalistin werden. In dem Land, wo Frauen oft nicht sprechen dürfen, sogar zu Hause. Aus dem einfachem Grund, weil sie Frauen sind.

Journalistin werden war immer mein Traum. Es fing an, als ich 13 Jahre alt war, als ich in einer Kindersendung im afghanischen Nationalfernsehen gearbeitet habe. Später habe ich als Journalistin für "Voice of America" gearbeitet.

Im August 2015, nachdem die Taliban unsere Familie bedroht haben, musste ich das Land verlassen. So wurde ich auf einmal ein Flüchtling. Ich wollte ein neues Leben in einem neuen Land aufbauen. Und so habe ich mit dem Volontariat angefangen. Eine neue Türe wurde für mich geöffnet!

Mein Ziel

Ich will über alle Ungerechtigkeiten berichten, die sonst vielleicht wenig oder gar nicht öffentlich werden. Egal, wo auf dieser Welt.

Sollte ich eines Tages zurück nach Afghanistan kehren dürfen, möchte ich eine Brücke in der medialen Welt zwischen Afghanistan und dem Westen aufbauen.

Die Bewerbungsfrist für das Ressortvolontariat WDRforyou 19/20 ist abgelaufen. Über das nächste Auswahlverfahren informieren wir rechtzeitig an dieser Stelle.