Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Bitte erst lesen, dann anrufen

Die Bewerbung um das WDR-Programmvolontariat kann Fragen aufwerfen. Hier versuchen wir, dir viele davon zu beantworten.

DAS VOLONTARIAT

Wie viele Plätze werden für das WDR-Programmvolontariat ausgeschrieben?

Es werden insgesamt zehn Ausbildungsplätze für das WDR-Programmvolontariat ausgeschrieben.

Wann beginnt die Ausbildung?

Das nächste WDR-Programmvolontariat beginnt am 1. April 2022.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Das WDR-Programmvolontariat dauert 24 Monate.

Was ist das Ziel des Programmvolontariats?

Das Volontariat bietet eine grundlegende journalistische Ausbildung. Der Abschluss qualifiziert zur Arbeit als Redakteur*in.

DIE BEWERBUNG

Wann kann ich mich bewerben?

Du kannst dich vom 12. April bis 3. Mai 2021 für das kommende Programmvolontariat online bewerben.

Wie kann ich mich bewerben?

Wir nehmen nur Bewerbungen über unser Onlineportal entgegen. Bewerbungen per Mail, Post etc. können wir nicht annehmen.

Wann bekomme ich Bescheid, ob ich eine Runde weiter bin?

Eine Jury begutachtet deine Bewerbung. Im Anschluss informieren wir dich darüber, ob du es in die nächste Runde des Verfahrens geschafft hast.  Diese Antwort erreicht dich voraussichtlich gegen Ende der KW 25.

Wie lade ich meinen Clip oder meine Arbeitsprobe hoch?

Du wirst beim Einreichen deiner Bewerbung dazu aufgefordert die geforderten Unterlagen hochzuladen. Sollte eine Datei (zum Beispiel Video) zu groß sein, kannst du alternativ eine Textdatei (.pdf) mit einem Link zu deinem Video einreichen. Es ist wichtig, dass wir dein Video anschauen können. Solltest du es also passwortgeschützt veröffentlichen, benötigen wir das Passwort. Wenn wir dein Video nicht anschauen können, können wir es nicht bewerten. Der Link muss während des gesamten Bewerbungsverfahrens gültig sein.

Was sind die Voraussetzungen für eine Bewerbung um das WDR-Programmvolontariat?

Wichtige Voraussetzungen sind gute Ideen und journalistisches Talent. Wünschenswert sind erste journalistische Erfahrungen, zum Beispiel in Form einer freien Mitarbeit oder durch Praktika. Darüber hinaus benötigst du bis zum Beginn des Volontariats eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium oder eine gleichwertige Qualifikation durch Berufserfahrung.

DER CLIP ZUM THEMA ZUKUNFT

Welche Voraussetzungen muss mein Clip erfüllen?

Dein Clip darf nicht länger als 60 Sekunden sein. Du kannst ein Video oder Audio abgeben. Der Clip muss von dir selbst gemacht sein. Nutze die technischen Voraussetzungen, die du zur Verfügung hast. Es kommt auf den Inhalt und deine Auseinandersetzung mit dem Thema an.

DAS AUSWAHLVERFAHREN

Wie viele Runden gibt es im Auswahlverfahren?

Das Verfahren besteht aus Vorrunde, Zwischenrunde und Schlussrunde.

Wann findet die Zwischenrunde statt?

Die Zwischenrunde ist vom 28. Juni bis 2. Juli 2021 geplant.

Wann findet die Schlussrunde statt?

Die Schlussrunde ist vom 23. bis 27. August 2021 geplant.

Wer bewertet meine Bewerbung?

Deine Bewerbung wird in jeder Runde von mindestens zwei Jurymitgliedern unabhängig voneinander gesichtet und bewertet. Die Jurymitglieder sind Mitarbeitende aus unterschiedlichen Bereichen des WDR.

DIE ARBEITSPORBE

Muss ich Arbeitsproben einreichen?

Wir möchten dein journalistisches Talent erkennen. Besonders gut können wir das am Beispiel einer Arbeitsprobe sehen. Wenn du noch keine Arbeitsprobe hast, müsstest du uns dein Talent irgendwie anders unter Beweis stellen. Du kannst dich auch ohne Arbeitsprobe bewerben.

Welche Arbeitsproben werden akzeptiert?

Uns sind alle Formate recht. Es muss klar werden, dass du Urheber*in dieser Arbeitsprobe bist.

JETZT NOCH FRAGEN?

Dann melde dich per Mail unter volontariat@wdr.de.