Dirk Stabenow

Portrait

Dirk Stabenow

Dirk Stabenow, Kameramann und Diplom-Designer, arbeitet als Gruppenleiter Kamera und Schnitt in der Studioproduktion.

Was ist Ihre Aufgabe?

Unser Auftraggeber ist der Newsroom. Die 40 Kameraleute und Cutter*innen arbeiten für die "Aktuelle Stunde", "WDR aktuell" und die Beiträge, die der WDR der ARD für "Tagesschau", "Tagesthemen" und "Brisant" zuliefert. In den vergangenen Monaten gehörte es zu meinen Aufgaben, die für den Newsroom erforderlichen neuen Workflows im Zusammenspiel mit den Redakteuren neu aufzubauen. Eine große Herausforderung wird es sein, auch täglich die Produktion neuer Online- und Social Media-Formate zu steuern.

Was reizt Sie an der Arbeit im Aktuellen?

Die Unvorhersehbarkeit! Zu sehen, wie meine Mitarbeiter*innen auch bei besonderen Lagen wie Terroranschlägen professionell das Tagesgeschäft meistern, macht mich zufrieden. Es ist für mich spannend, daran mitzuwirken, ein wesentliches Kerngeschäft des WDR, die aktuelle Berichterstattung, zukunftsfähig zu machen.