Roswitha Müller-Piepenkötter, geb. 1950

Stellvertretende Vorsitzende des Verwaltungsrats

Roswitha Müller-Piepenkötter, geb. 1950

Ausbildung und Beruf

2010-2015              Rechtsanwältin

2005-2010             Justizministerin des Landes NRW

2002-2005             Vorsitzende des Hauptrichterrats der Ordentlichen Gerichtsbarkeit in NRW

1999-2002             Gleichstellungsbeauftragte für den OLG-Bezirk Düsseldorf

1995-1999             Vorsitzende des Bezirksrichterrats

1992-2005             Richterin am Oberlandesgericht in Düsseldorf

1979-1992             Richterin am Landgericht Düsseldorf (1981-1983 Elternzeit)

1976-1979             Richterin auf Probe

1976                       zweites juristisches Staatsexamen

1973                       erstes juristisches Staatsexamen

Ämter und Mandate

seit 2018                ehrenamtliche Vorsitzende des Landespräventionsrats NRW 

seit 2016                stellvertretendes Mitglied des WDR-Rundfunkrats, Köln

seit 2015                Mitglied des Aufsichtsrats der St.-Elisabeth-Krankenhaus GmbH, Köln,

2012-2018              Mitgründerin und Vorsitzende des Kuratoriums der WEISSER RING Stiftung, Düsseldorf

seit 2012                Mitglied des Verwaltungsrats der Caritas Jugendhilfegesellschaft mbH, Köln

2010-2018             ehrenamtliche Bundesvorsitzende des WEISSER RING e.V., Mainz

seit 2010                ehrenamtliches Mitglied des Vorstands des Diözesan-Caritasverbands Köln,

2010-2014             ehrenamtliches Vorstandsmitglied des SKF Remscheid,

2002-2005             Vorsitzende des Richterbunds NRW e.V.