Neue Satellitenfrequenzen für die ARD-Radioprogramme, alte Frequenzen werden abgeschaltet

Satellitenantenne auf einem Gebäude in einem urbanen Gebiet in der Nacht.

Neue Satellitenfrequenzen für die ARD-Radioprogramme, alte Frequenzen werden abgeschaltet

Ab dem 14. Dezember 2021 um 12 Uhr verbreitet die ARD ihre Radioprogramme ausschließlich auf neuen Satellitenfrequenzen. Das seit 2005 bestehende Hörfunkangebot auf den bisherigen Satellitenfrequenzen des Transponder 93 wird abgeschaltet und wechselt auf die neuen Transponder 39 und 61. Auf den alten Frequenzen wird bis zum 30. Dezember 2021 eine ARD-weit einheitliche Audioschleife auf die erfolgte Umstellung hinweisen.

Neben den Empfangsfrequenzen ändert sich gleichzeitig der genutzte Audiostandard. Künftig setzt die ARD auf AAC-LC (Advanced Audio Codec-Low Complexity), um die Verbreitung der Hörfunkprogramme via Satellit zukunftsfähig aufzustellen. Dieser Standard benötigt bei gleicher Klangqualität weniger Datenrate und erlaubt so eine effizientere und kostengünstigere Verbreitung.

Viele im Markt befindliche Endgeräte sind mit dem neuen Audiostandard kompatibel, bzw. können mit einer neuen Software schnell und einfach für die neue Technik aufgerüstet werden.

Umfangreiches Programmangebot einfach nutzbar

Denkbar einfach ist der Wechsel zum neuen Angebot: Neuere Geräte haben ggf. selbstständig ihre Senderliste aktualisiert und die Programme einsortiert. Alle anderen Geräte müssen mit einem automatischen oder (besser) manuellen Sendersuchlauf aktualisiert werden.

Wer Radioprogramme über den Kabelanschluss hört wendet sich an seinen jeweiligen Kabelnetzbetreiber, sofern die ARD-Radioprogramme noch nicht auf den neuen Audiostandard umgestellt wurden.

Hotline Für Rückfragen:

Bei weiteren Fragen können Sie täglich von 8-23 Uhr die Hotline WDR Fernsehen unter der 0221 5678 9999 anrufen.

Informationen zum ARD-Radioempfang über Satellit, zu den neuen Sendefrequenzen sowie allgemeine Hinweise zum Sendersuchlauf gibt es auch bei ARD Digital.

Stand: 09.12.2021, 10:18