Instant Restart jetzt auch bei WDR Fernsehen

Instant Restart

Instant Restart jetzt auch bei WDR Fernsehen

In vielen Haushalten stehen mittlerweile SmartTV, in denen das Hybrid Broadcasting Broadband TV (HbbTV) eingebaut ist. Über den „Red Button“ auf der Fernbedienung können die HbbTV-Anwendungen zum laufenden Fernsehprogramm gestartet werden.

Wer eine Sendung verpasst, keine Lust oder Zeit hat, Sendetermine einzuhalten, kann diese unabhängig von der linearen Ausstrahlung über die HbbTV Mediatheken mit dem „Red Button“ abrufen, sofern der SmartTV an das Internet angeschlossen ist.

Neu bietet die ARD-Senderfamilie zunehmend den „Blue Button“ als „Instant Restart“-Taste an, der bei Empfängern mit der neuesten HbbTV-Version 2.0.1 und höher angezeigt wird. Derzeit befinden sich 1,2 Millionen solcher Geräte in bundesdeutschen Haushalten, mit steigender Tendenz. Der „Blue Button“ erlaubt den Rücksprung in der laufenden Sendung auf den Sendungsanfang. Diese Funktion wird auf allen linearen Verbreitungswegen angeboten. Seit dem 21. November 2019 steht diese Funktion auch bei WDR Fernsehen auf allen Verbreitungswegen zur Verfügung. Zur Nutzung des „Blue Button“ muss das SmartTV an das Internet angeschlossen sein.

Mit der HbbTV Funktion wird Fernsehen in Verbindung mit dem Internet interaktiver und unterhaltsamer. HbbTV ist über Smart-TV, DVB-Receiver oder Blu-ray-Player möglich. Einzelne Sendungen aus dem linearen Fernsehprogramm werden durch Zusatzinformationen über das Internet angereichert. Der HbbTV-Videotext bietet eine moderne graphische Gestaltung der Informationsseiten und der Abruf aus den Mediatheken erfreut sich einer stark wachsenden Beliebtheit unter den Fernsehzuschauern. Nutzer von internetfähigen Fernsehgeräten kennen bereits den Hinweis auf den „Red Button“, der beim Wechsel des Programmplatzes oder während einer Sendung angezeigt wird.