Eurovision Choir 2019 – Dänemark gewinnt den Chorwettbewerb in Göteborg

Der Chor "BonnVoice" auf der Bühne

Eurovision Choir 2019 – Dänemark gewinnt den Chorwettbewerb in Göteborg

BonnVoice als deutscher Vertreter hat einen großartigen Auftritt gezeigt, konnte sich aber leider nicht gegen die hochkarätige Konkurrenz aus den anderen Staaten durchsetzen.

Es ist das europäische Kräftemessen im Chorgesang: Zum zweiten Mal trafen sich die besten Laien-Chöre Europas, um in ihren Sprachen oder auf Englisch von traditionellem Volkslied über Pop bis zur Klassik mit vielfältigem Repertoire zu überraschen und den besten Chor im Wettbewerb 2019 auszumachen. Gastgeber in diesem Jahr war das schwedische Göteborg.

Für den WDR ging BonnVoice ins Rennen. Der Preisträger der WDR-Show „Der beste Chor im Westen 2018“ trat mit seiner unverkennbaren Mischung aus klassischem, jazzigem und poppigem Repertoire in Göteborg gegen neun weitere Chöre an:
Almakalia (Belgien), Vocal Line (Dänemark), Babite Municipality Mixed Choir MASKA (Lettland), Volve Vokal (Norwegen), Alba (Schottland), Jazzva (Slovenien), Zero8 (Schweden), Cake O’Phonie (Schweiz) und Ysgol Gerdd Ceredigion (Wales).

Die Bonner zeigten auf der großen Bühne eine konzentrierte und wirklich gute Leistung, wie auch Kommentator Peter Urban hervorhob. Allerdings nahm die Jury drei andere Chöre in die Endrunde. Dort gewann dann Vocal Line aus Dänemark in diesem hochkarätig besetzten Bewerberfeld.

Über die Gewinner entschied eine professionelle Jury.
Die drei Juroren waren Katarina Henryson aus dem legendären A-capella-Quintett „The Real Group“, der englische Komponist und Dirigent John Rutter, der zu den bedeutendsten Komponisten unserer Zeit für Chorliteratur zählt, sowie Deke Sharon, Arrangeur und Produzent, der als „Vater der zeitgenössischen A-Cappella-Musik“ gehandelt wird.

Porträt von Peter Urban

Kommentiert wurde die Show von „Mr. Eurovision“ Peter Urban. Der passionierte Musikjournalist verleiht insbesondere dem Finale des Eurovision Song Contests seit 1997 seine Stimme.